POPSTARS 2012 – Wenn es nicht klappt, würde Alessio sein Studium anfangen

POPSTARS 2012 – Wenn es nicht klappt, würde Alessio sein Studium anfangen

Popstars 2012 - Alessio - Foto: © ProSieben/Bernd Jaworek
Popstars 2012 - Alessio - Foto: © ProSieben/Bernd Jaworek

Der 21-jährige Alessio hat es geschafft. Er wird am kommenden Donnerstag beim großen POPSTARSFinale in Berlin dabei sein und um den Kampf in die Band singen. ProSieben hat mit den einzelnen Bandmitgliedern gesprochen und die Antworten halten wir Euch nicht vor. Das Interview stammt aus einer Pressemitteilung. Auch die anderen Kandidaten wurden interviewt, dessen Inhalt wir Euch ebenfalls zur Verfügung stellen.

Du bist im Finale! Wie fühlt sich das an?

“Es ist unbeschreiblich. Als ich zum Casting nach Stuttgart gegangen bin, hätte ich niemals gedacht, dass ich so weit komme.”

Wie bereitest Du Dich auf das Finale vor?

“Ich übe ständig und denke immer über neue Sachen nach, die ich in die Performance einbauen kann.”

Warum solltest DU es unbedingt in die Band schaffen?

“Weil ich so hart an mir gearbeitet haben und mich sehr entwickelt habe. Ich habe sehr viel gelernt und habe versucht, alles, was mir beigebracht wurde, bestmöglich umzusetzen.”

Wolltest Du schon immer POPSTAR werden?

“Ja, seit der ersten Staffel schaue ich POPSTARS und mein erstes KOnzert war eines von BroSis, was auch der Ansporn für mich war, bei POPSTARS mitzumachen.”

Wie aufgeregt bist Du vor dem großen Finale?

“Ich bin sehr aufgeregt. Man hat so viel erlebt und jetzt möchte man endlich eine “Belohnung” für das Ganze bekommen (lacht).”

Was ist Dein größter Traum?

“Ich lebe ihn gerade.”

Begleiten Dich Familie und Freunde nach Berlin? Wer drückt Dir live beim Finale im Studio die Daumen/ unterstützt Dich?

“Fast alle sind  dabei. Familie, Freunde und meine Freundin mit ihrer Familie.”

Wer oder was ist Dein Glücksbringer für das Finale?

“Die Leute, die mich unterstützen.”

Mit wem von den anderen Kandidaten wärst Du gerne in der Band? Und warum?

“Das ist nicht meine Entscheidung und das ist auch gut so, denn ich verstehe mich mit allen gut und jeder hat es gleichermaßen verdient.”

Sofern es mit dem POPSTARS-Traum leider doch nicht klappen sollte, was ist Dein Plan B?

“Ich würde wieder arbeiten gehen und mein Studium anfangen und schauen, ob ich trotzdem mehr mit Musik machen kann.”

Was war Dein schönster Moment auf Ibiza?

“Das war mein erster Auftritt im Privillege.”

Gut, dass es immer wieder Kandidaten gibt, die auch einen Plan B haben und erst einmal was Vernünftiges lernen würden.