Popstars – An diesen zehn tollen Orten hielten sich die Kandidaten schon...

Popstars – An diesen zehn tollen Orten hielten sich die Kandidaten schon auf

DSDS-Kandidaten zieht es meist auf Wunsch von Dieter Bohlen auf die Malediven, GNTM-Models reisen zu sämtlichen Orten dieser Welt und so war es bisher auch immer bei Popstars.

An den Ort, wo es die zweite Staffel hinzog, geht es auch dieses Jahr. Nämlich nach Ibiza. Somit ist auch Juror Ross Antony wiederholt mit Popstars auf Ibiza, nur dieses Mal als Juror und nicht als Anwärter für die Popstars-Band BroSis, in die er es geschafft hatte.

Im Walt Disney World Resort in Orlando verpasste Detlef D! Soost 2003 den Anwärtern für die Band Overground den nötigen Schliff. Freizeit hatten die Anwärter dort keine, aber superviel Spaß.

2006 gastierten die Girls für die Band Monrose in unser Nachbarsland. Die Reise ging nach Wien ins wunderschöne Österreich. Und kein Schmäh ist auch, dass Mandy Capristo, die es in die Band Monrose schaffte, heute eine sehr erfolgreiche Solokünstlerin ist.

Für die Anwärterinnen der 2008er Staffel ” Just 4 Girls” schwitzten die Anwärterinnen der Band Queensberry am Roten Meer in Ägyptens Sharm El Sheikh und beim Kamelreiten. Mit dem Schiff ging es 2008 durch die Wüste.

Alicia Keys singt in ihrem Song “Empire State Of Mind“:

“New York, concrete jungle where dreams are made”.

Von dieser Gesangszeile durften sich die Popstars-Anwärter für das Duo Some & Any in New York am Big Apple ein eigenes Bild machen. Auf dem weiteren Weg nach Las Vegas machten die Kandidaten auch einen kurzen Abstecher nach Washington und diesmal einfach nur, um ein paar Stunden Zeit für ein Sightseeing zu haben. In Las Vegas wartete dann harte Arbeit auf die Anwärterinnen und Anwärter. Von wegen “Viva Las Vegas“, nix mit Glücksspiel. Fünf Wochen lang lernten sie in der großen Hauptstadt auf den großen Bühnenshows.

Bevor die Anwärterinnen von LaViVe Entertainer Robbie Williams in den berühmten Capitol-Studios treffen konnten, durften sie einmal in Los Angeles auf dem berühmten Walk of Fame spazieren gehen und die Abdrücke vieler Künstler sehen. In den Capitol Studios, wo sie Robbie Williams treffen sollten, haben schon Stars wie Frank Sinatra und Nat King Cole ihre Songs aufgenommen. Auch nach Nashville ging es, dort bezogen die Anwärterinnen vier Wochen lang eine Villa in er amerikanischen Musikhauptstadt. Es gab auch einen Abstecher nach Tennessee, wo sich schon viele große Künstler zurückzogen, um ihre Platten zu produzieren. Die Stadt atmet die Musik im wahrsten Sinne des Wortes ein.

Wie erwähnt, dieses Jahr befinden sich die Anwärter und Juroren auf Ibiza. Los geht es am kommenden Donnerstag um 20.15 Uhr auf ProSieben. Wir freuen uns drauf!