Popstars – Die letzten unvergesslichen Momente von 2009 bis 2010

Popstars – Die letzten unvergesslichen Momente von 2009 bis 2010

In unserer Reihe der unvergesslichen Momente der Popstars-Geschichte nun die Jahre 2009 bis 2010. Auch in 2009 gab es wieder einen ganz besonderen Castingmoment und 2010 stand das große Star-Treffen an.

Für einen besonderen Castingmoment sorgte die damals 15-jährige Elif für das Casting auf der Suche nach dem Duo Some & Any. Mit ihrem frechen Auftreten, einem eigenen Song und ihrer Gitarrre eroberte sie die Herzen der Jury im Sturm. In die Band Some & Any schafften es 2009 Vanessa Meisinger und Leonardo Ritzmann.

Die spätere LaViVe-Sängerin Sarah Rensing hatte einen ganz esonderen Auftritt. Sie durfte im ausverkauften Footballstadion in Nashville vor 40.0000 Fans die US-Hymne singen. Das war eine ganz besondere Ehre für die Sängerin und das wird sie wohl auch nie wieder vergessen.

Ein absolutes Highlight in 2010 war das Treffen mit Robbie Williams. Er empfing als große Überraschung die Anwärterinnen von LaViVe in Los Angeles und begrüßte jede Einzelne mit Umarmung und Küsschen und zeigte sich in Flirtlaune mit Worten, wie:

“You got a great look – nice bottom. See you later darling.”

Thomas M. Stein erinnerte Robbie Williams daran, dass er gerade erst frisch verheiratet sei und Robbie meinte nur verschmitzt:

“I’m still a man and I still like women like that.”

Gucken darf man ja mal, gegessen wird daheim. Seine Frau erwartet mittlerweile ihr erstes Kind.

Vorheriger ArtikelAmerican Idol – Jennifer Lopez sollte sich am Filmset zügeln
Nächster ArtikelX Factor – Das sich erstmals Bands bewerben können, ist der besondere Kick für Sandra Nasic