Popstars – Die Stars der vergangenen zehn Jahre von Amy MacDonald bis...

Popstars – Die Stars der vergangenen zehn Jahre von Amy MacDonald bis Taylor Swift

Zehn Jahre Popstars liegen nun zurück und wie andere Castings-Sendungen auch, kann auch Popstars auf viele Auftritte bekannter Stars zurückgreifen. Welcher große Star in der diesjährigen Jubiläums-Staffel mit dabei sein wird, wissen wir nicht. Wir wissen aber, wer alles dabei war.

Die Stars haben gemeinsam mit den Coaches den Talenten gezeigt, wie man dem Musikbusiness einen Schritt näher kommt.

Robby Williams empfing die Girls für die Band LaVive in Los Angeles zu einem Vocalcoaching und besuchte LaVive auch bei der ersten Liveshow. Die Backstreet Boys waren gleich zweimal dabei. 2009 gaben sie den Talenten für Some & Any Nachhilfe in Sachen Bühnenperformance und in der Folgestaffel nahmen sie mit vier Girls für die Band LaVive den Song “Will You Go With Me” auf.

Volle Star-Power gab es mit Rihanna, die im Finale der Popstars-Staffel 2009 gleich dreima auftrat, davon zweimal mit dem Duo Some & Any.

Wenn eine Stimme unter die Haut geht und jemand zu den größten Überraschungen einer Castingshow gehört, dann ist das Paul Potts. Jurorin Marta Jandová sagte über den Stargast Paul Potts:

“Er macht den Mund auf und die Wände beginnen zu beben.”

Paul Potts empfing die Kandidaten in einer Kirche, wo er sie mit der Arie “Nessun Dorma”  begrüßte. Dabei blieb kein Auge trocken.

In der neunten Folge gab es für Girls für LaViVe schon frühe Hilfe von einem Profi. Aura Dione studierte mit den Wackelkandidaten-Paaren einen Song ein, den sie dann gemeinsam vor der Jury sangen.

Sunrise Avenue zeigten Kandidaten für das Duo Some & Any, wie es sich anhört, wenn man unplugged auftritt. Maroon 5 sorgte 2010 dafür, dass die Popstars-Anwärterinnen für LaViVe erst einmal Kisten schleppen mussten. Als Dankeschön lud Maroon 5 die Girls in den Tourbus ein und probte mit ihnen am Mikrofon.

Beim Einzug in das Bandhaus im Jahr 2010 gab es viele Tipps von Amy MacDonald, wie man das Lampenfieber in den Griff bekommt. In der achten Staffel sang Grammy-Dauer-Abonnentin Taylor Swift stilecht auf einem Mississippi-Dampfer.

“Das war mein größter Moment auf der Bühne. Es war unglaublich, mit einer international so erfolgreichen Künstlerin gemeinsam eine Show zu entwickeln!”,

daran erinnert sich Detlef D! Soost gerne zurück. Das war der Auftritt zum Opening des Popstars-Finales 2009.

Vorheriger ArtikelMillion Dollar Model – Harte Knebelverträge
Nächster ArtikelGNTM – Heidi Klum findet es heute okay, wenn mal was schief läuft