Project Runway – Heidi Klum erlitt einen Unfall

Project Runway – Heidi Klum erlitt einen Unfall

Kaum ist die letzte Staffel Germany’s Next Topmodel mit Gewinnerin Luisa Hartema fertig, schon ist Heidi Klum weiterhin fleißig. Nicht nur bei Project Runway, sondern auch als Model.

Für den neuen Werbespot für das Haarspray “Drei Wetter Taft” von Schwarzkopf wurde eine Unfallszene mit ihrem wallenden Haar gedreht. Dafür musste Heidi Klum aus dem berühmten New Yorker “Flatrion Building” herausstöckeln und sich mit ihren Haaren in der Drehtüre verfangen. Das Ganze sollte so aussehen, als wenn sie versehentlich mit ihren Haaren in der Tür eingeklemmt wird. Die Botschaft bedeutet: “Die Frisur hält”.

Bei den Fotos für diesen Dreh macht auch schon wieder ein Foto Schlagzeilen. Sie trägt einen Trenchcoat, der einmal ziemlich weit hoch fliegt und schon rätselt wieder die ganze Welt, ob Heidi Klum wieder kein Höschen an hat. Selbst wenn, was soll’s?

Wir möchten gar nicht wissen, wie viele Frauen ohne Schlüpfer durch die Gegend laufen aus Sorge, dass er sich vielleicht in der Hose abdrückt. Wir vermuten aber eher, dass Heidi Klum ein String-Fan ist und dann sieht man eben auch kaum etwas.