Project Runway – Wir hatten Recht! Das Foto um den Slipunfall von...

Project Runway – Wir hatten Recht! Das Foto um den Slipunfall von Heidi Klum war retuschiert

Mit einem ganz bestimmten Foto in der letzten Woche sorgte Heidi Klum für einen Skandal. Es entstand am Set von Project Runway. Sie hatte ein enges grünes Kleid an und ihre Beine verschränkt und war vertieft in ihrem Handy etwas am lesen.

Dann entstand ein Foto, was überall für Schlagzeilen sorgte. Wir von Castingshow-News.de konnten es uns nicht vorstellen, dass so etwas Heidi Klum, die für ihren Perfektionismus bekannt ist, so etwas passiert.

Wir haben das Foto heruntergeladen und im Photoshop unter die Lupe genommen und siehe da, der wahrscheinlich hauchdünne und hautfarbene Slip wurde retuschiert. Derjenige, der dieses Bild bearbeitet hat, hat geschlampt und war nicht der Könner seines Fachs.

Die BILD am Sonntag sprach mit Heidi Klum und sie erzählte nämlich im Ursprung auf die Frage, ob sie laufen würde, um abzunehmen. Auch so eine Sache, worüber sich die Geister scheiden und man manchmal wirklich schmunzeln muss. Heidi Klum sagte gegenüber der BILD am Sonntag:

“Nein. Aber um fit zu bleiben. Nebenbei, so dünn bin ich nicht. Viele Zeitungen verkündeten sogar, ich sei schwanger, nur weil ich in einem engen Kleid ein Bäuchlein hatte. Und dann wird gerätselt, ob ich ein Höschen trage, nur weil ein Foto im Umlauf ist, das 100-prozentig retuschiert ist. Es ist schon seltsam, was sich Leute alles einfallen lassen, um Schlagzeilen zu haben.”

Da muss man Heidi Klum wirklich Recht geben, aber das ist eben der Nachteil, wenn man so im Fokus der Öffentlichkeit steht. Aber Fakt ist, Heidi Klum hat immer einen Slip an und das Foto war retuschiert. Da freue ich mich als Redakteurin doch glatt, dass meine Augen doch noch funktionieren und wir uns somit von castingshow-news.de nicht von dieser Schlagzeile haben hinreißen lassen, diesen Mist auch noch zu verzapfen.