Rising Star – Eine neue Castingshow ist im Anmarsch

Rising Star – Eine neue Castingshow ist im Anmarsch

Rising Star - Foto: (c) RTL
Rising Star - Foto: (c) RTL

Deutschland sucht den Superstar und Das Supertalent hat in den vergangenen Jahren einige Quoten einbüßen müssen, obwohl die aktuelle Staffel Das Supertalent bis jetzt sehr gut läuft.

RTL ruht sich nicht auf die bisher verdienten Lorbeeren aus und lässt sich immer wieder etwas Neues für den Sender einfallen. Nun hat RTL die Rechte an dem Format Rising Star erworben. Die Show durfte sich in Israel auf Channel 2 mit 49 Prozent Marktanteil zum Überraschungshit erfreuen.

Bei dieser Castingshow treten die Gesangstalente zu Beginn vor eine große LED-Wand, die die Kandidaten vom Publikum und der Jury trennt. Die Kandidaten sehen auf dem immens großen Bildschirm die Bilder der Fernsehzuschauer und Juroren, die für diesen Kandidaten voten. Je mehr die Zuschauer und die Juroren für den aktuellen Kandidaten sind, desto mehr Bilder erscheinen auch.

Das klassische Telefon-Voting entfällt, denn es wird mittels einer mobilen App in Echtzeit während der Vorführung gevotet. Ab einer gewissen Prozentzahl auf der Bildschirmwand bekommt die Sängerin oder der Sängerin Blick auf die Kandidaten und die Jury. Dabei fährt die mobile Leinwand nach oben, als sei es ein Vorhang.

Rising Star hat alle Elemente der klassischen Musikcastingshow, bringt das bekannte Genre der Castingshows jedoch auf einen neuen Level. Sowohl für die Kandidaten als auch für die Zuschauer wird es spannender, emotionaler durch die neue Interaktivität. Die Zuschauer sind Bestandteil der Show und somit noch näher dran am Geschehen mittels der noch nie dagewesenen Social Media Integration”,

erklärte Frank Hoffmann, Programmgeschäftsführer von RTL.

Wann genau diese neue Show an den Start geht, ist uns allerdings noch nicht bekannt.