Supertalent – Vanessa Calcagno und Petruta Küpper! Ihre Alben sind ab heute...

Supertalent – Vanessa Calcagno und Petruta Küpper! Ihre Alben sind ab heute erhältlich

Das Vanessa Calcagno und Petruta Küpper nur den zweiten und dritten Platz hinter einem dressierten Hund platzierten, lassen die beiden nicht auf sich sitzen. Ab heute sind ihre Debütalben überall erhältlich.

Vanessa Calcagno und ihr Album “Traummelodien”:

[aartikel]B0031NC6UK:left[/aartikel]Das Cover lässt schon keinen Zweifel aufkommen: Vanessa Calcagno sei die “Siegerin der Herzen“, ist darauf zu lesen. Warum, wird beim Hören auch sofort klar. Die 24-jährige Sängerin hat auf ihrem Album eine abwechslungsreiche Mischung diverser zu Herzen gehender Klassiker aus Oper, Musical und Film zusammengestellt und mit ihrer einzigartigen, unverwechselbaren Stimme neu eingesungen. Von “Va pensiero” aus der Oper “Nabucco” über “Summertime” bis zu italienischen Versionen von “Moon River” und “My Way” ist alles dabei, was Pathos, Schmacht und Emotionalität hat. Damit fährt Vanessa Calcagno für den Moment auch genau richtig – so kennt man sie aus der “[intlink id=”1450″ type=”post”]Supertalent[/intlink]”-Show, und genau solche Melodien will man von ihr hören. Bleibt nur zu hoffen, dass sie irgendwann auch die Chance bekommt, mit eigenen Kompositionen für Furore zu sorgen.

Hier könnt ihr das Album von Vanessa Calcagno Probehören und bestellen !

Petruta Küpper und ihr Album “Panträume”:

[aartikel]B0031NC6TQ:left[/aartikel]Bewegende Klassiker stehen auch bei Petruta Küpper, der Drittplatzierten beim “[intlink id=”3″ type=”category”]Das Supertalent[/intlink]“, auf dem Programm. Mit ihrer Panflöte intoniert sie den Musical-Hit “Memory“, Filmmusik aus “Spiel mir das Lied vom Tod” oder auch klassische Musik und Volksweisen (“Ave Maria“, “Amazing Graze“, “Guten Abend, gute Nacht“). Im Gegensatz zu Vanessa Calcagno, die mit ihrem Gesang für Abwechslung sorgen kann, rieseln bei Petruta Küpper die Instrumental-Stücke leider auf Dauer etwas eintönig am Hörer vorbei. Für Panflöten-Fans dürften die “Panträume” aber trotzdem ein Highlight darstellen. Vor [intlink id=”54″ type=”category”]Michael Hirte[/intlink] hätte schließlich auch niemand gedacht, wie gut sich Mundharmonika-Musik verkaufen lässt. Apropos Hirte: Der zweite “Supertalent“-Sieger ist hier sogar im Duett mit Petruta Küpper zu hören – in dem Song “Fly The Lonely Shepherd“. Jetzt bleibt nur noch abzuwarten, welche der beiden Beinahe-“Supertalente” den besseren Start in die Solo-Karriere hinlegt.

Hier könnt ihr das Album von Petruta Küpper Probehören und bestellen !