Schlagworte Monique Simon

SCHLAGWORTE: Monique Simon

Monique Simon

“X Factor”-Kandidatin Monique Simon Schülerin aus Wolfsburg (16)

“Ich will auf die Bühne. Zu Hause rumhocken ist ja langweilig”, lautete Moniques Antwort auf Till Brönner´s Frage, warum sie sich bei “X Factor” beworben habe. Als alles andere als langweilig entpuppte sich der Castingauftritt der 16-Jährigen: Nach ihrer Darbietung von “Make You Feel My Love” (Adele) war sich die Jury sicher:

“Das war ein großer ‘ X Factor ‘-Moment!”

Ihr Talent hat die Schülerin mit dem frechen Mundwerk im Alter von sechs Jahren entdeckt, als sie auf einer Silvesterfeier für Bekannte gesungen hat – seitdem singt sie, wann immer sie die Möglichkeit dazu hat: auf Stadtfesten, Geburtstagen oder Hochzeiten.
Einige Hindernisse musste die Halb-Brasilianerin in ihrem Leben schon überwinden: Nach ihrer Geburt konnte sie ihre Augen nicht öffnen. Insgesamt fünf Operationen waren notwendig, damit das kleine Mädchen im Alter von sechs Monaten endlich sehen konnte. Dafür hat ihre Mutter Jaciara (41) hart kämpfen müssen, denn die Ärzte waren nach der dritten Operation schon kurz davor, aufzugeben. Inzwischen wohnt Monique mit ihrer Mutter und ihren Brüdern Daniel (17) und Massimo (10) wieder in ihrer Geburtsstadt Wolfsburg, nachdem sie vorher für einige Jahre in Süddeutschland und der Schweiz gelebt hat.
Bei “X Factor” ist Monique ihrem großen Traum von einer Karriere als Sängerin ein Stück näher gekommen und ist sich sicher, dass sie eine Chance auf den Sieg hat:

“Ich will mit meinem Gesang die Menschen erreichen. Und wenn ich etwas will, kann ich es auch schaffen.”

DAS BO über seine jüngste Kandidatin:

“Bei Monique ist der Begriff Rohdiamant 100 Prozent zutreffend. Eine unausgebildete 16-jährige Sängerin, die schon so viel Gefühl mitbringt und eine Stimme mit solchem Charakter hat, ist Gold wert. Ich hoffe, dass das Coaching ihr rohes Talent schnell definieren wird, denn dann wird sie sehr stark.”

Foto (c) VOX/Sebastian Schmidt
Werbung

Die neuesten Meldungen

Werbung