Schlagworte Vanessa Krasniqi

SCHLAGWORTE: Vanessa Krasniqi

Vanessa Krasniqi

Vanessa Krasniqi

Schülerin aus Iserlohn (Nordrhein-Westfalen)

Vanessa Krasniqi wurde am 22. Juni 1994 in Iserlohn geboren, macht zurzeit ihr Fachabitur (11. Klasse). Sie wohnt bei ihrer Mutter Marzena, die als Krankenschwester arbeitet. Ihre Eltern sind geschieden, ihren Vater Ramadan Krasniqi, der aus dem Kosovo stammt und als LKW-Fahrer arbeitet sieht sie regelmässig. Ihr Halbbruder Dardan Krasniqi ist ebenfalls noch Schüler und lebt bei ihrem Vater. Vanessa hat schon mit vier Jahren angefangen zu singen und ihre Mutter, hat ihr Talent immer gefördert. Vanessa ist DSDS-Fan seit der 1. Staffel und es war schon immer ein Traum von ihr, bei DSDS mitzumachen und dort zu gewinnen. Seit ihrem 12. Lebensjahr nimmt sie Gesangsunterricht an der Musikschule Hemer und lernt Klavier. 2008 nahm sie mit 13 Jahren beim Supertalent teil und ist bis ins Finale gekommen. Seitdem konnte sie bei diversen Auftritten einiges an Bühnenerfahrungen sammeln u.a. singt sie auf vielen Charityveranstaltungen.

Am liebsten hört Vanessa R’n’B, Old School, Balladen und Pop. Zu ihren Lieblingskünstlern gehören Christina Aguilera, Beyonce Knowles und Bruno Mars. Ihr Styling-Vorbild ist Beyoncé. In ihrer Freizeit singt die selbstbewußte 17-jährige viel, trifft sich gerne mit Freunden oder geht ins Fitnessstudio. Sie tanzt gerne, hat gerade ihren Führerschein bestanden ist nach eigenen Angaben facebooksüchtig. Schon beim ersten Casting war Dieter Bohlen begeistert von ihr: „Da können sich die anderen aber warm anziehen. Von den Mädels bist du eine der besten. Hier hast du 5 Recallzettel.“ Falls Vanessa nicht „Deutschlands Superstar“ werden sollte, möchte sie auf jeden Fall mit der Musik weiter machen und die Schule beenden.

Werbung

Die neuesten Meldungen

Dominik Münch heute (Quelle: Facebook)

DSDS – Comeback Dominik Münch stockt

Wenn man sich heute Fotos von Dominik Münch anschaut, erkennt man den "DSDS-Pöbler", wie er "liebevoll" von den Medien getauft wurde, kaum noch wieder....
Werbung