TVoG 2020: Der neue Coach ist Nico Santos

TVoG 2020: Der neue Coach ist Nico Santos

Im Herbst geht es endlich wieder mit “The Voice of Germany” los! Ihr freut euch bestimmt auch schon wie Bolle, oder?

Nach und nach geben ProSieben und Sat.1 Informationen zu der 10. Staffel heraus, die eure Vorfreude steigern sollen. So zum Beispiel, dass es einen neuen Coach geben wird und wer dies sein wird. Die Entscheidung fiel auf Nico Santos (27), welchen einige von euch sicher schon aus 2019 kennen. Da hatte er zwar keinen gemütlichen Platz auf einem der roten Stühle, war aber als Online-Coach dabei, in dem er mit seinem eigenen Team den vier Coaches und ihren Teams auf den Zahn fühlte.

Seine Version hieß “The Voice: Comeback Stage by SEAT“. Das Team bestand aus den No-Buzzer-Talenten. Aus denen konnten sich die Fans zwei Lieblingstalente aussuchen, die dann gegen die Show-Talente antragen und somit auch die Chance auf den Titel hatten. Über diese Zeit verriet Nico Santos im Interview mit “spot on news”: “Der Einstieg über die Comeback Stage war perfekt: So konnte ich in die ‘The Voice’-Family reinschnuppern und war als Online-Coach immer der Retter. Bis auf die Entscheidungen, wer weiterkommt, hatte ich einen super Job“.

Jetzt kann der Sänger und Songwriter lesen aktiv am Geschehen teilnehmen – und das freut uns alle sehr.

Wer ist Nico Santos?

Der gebürtige Bremer ging mit seiner Familie kurz nach dessen Geburt nach Mallorca und begann schon im zarten Alter von 6 Jahren mit der Musik, angefangen mit Klavierunterricht. Auch hatte er in jungen Jahren seine ersten Auftritte und brachte eigene Songs raus, wobei “Home” sein Durchbruch war und “Rooftop” sein erster Single-Erfolg war.

Außerdem hat Nico Santos, der eigentlich Nico Wellenbrink heißt, textlich an Alben anderer Künstler mitgearbeitet. So für Bushido und Shindy, Mark Forster, Helene Fischer und Lena Meier-Landrut.

Was haltet ihr von dem neuen Coach? Freut ihr euch und findet ihr, dass Nico Santos eine gute Wahl ist? Verratet es uns in den Kommentaren!

Vorheriger ArtikelDSDS 2021: Dritter Juryplatz ist nun auch vergeben
Nächster ArtikelDSDS 2009: Daniel Schuhmacher veröffenlicht „Hypnotized“