The Voice Kids 2016 – Lara aus dem Team Mark Forster...

The Voice Kids 2016 – Lara aus dem Team Mark Forster ist im Halbfinale

Am vergangene Freitag war schon die zweite Battle-Runde bei The Voice Kids und die Coaches Lena Meyer-Landrut, Mark Forster und Sasha mussten sich für weitere Talente entscheiden, die sie mit ins Halbfinale am kommenden Freitag nehmen.

Das vierte Battle bestritt Mark Forster mit seinen drei Talenten, der 13-jährigen Lara (Blind Auditions: “Sugar We’re Going Down” von Fall Out Boy”) aus Saalfeld vs. der 14-jährigen Chiara E. (Blind Audition: “Mehr als ein Lied” von Alexa Feser) aus Soyen bei München vs. der 14-jährigen Indra (Blind Audition: “Smile” von Michael Jackson / Nat King Cole) aus Dortmund.

Mark Forster suchte sich für seine drei Talente eines seiner Lieblingslieder aus. Es war “Give Me Love” von Ed Sheeran und dafür mussten die Mädchen ihre Schüchternheit ablegen und es war klar, dass jeder Ton bei diesem anspruchsvollen Lied sitzen musste, damit es nicht schief geht.

Mit diesen drei Talenten standen wieder einmal sagenhafte Stimmen auf der Bühne und die Entscheidung hätte man selber nicht treffen wollen. Vor allem haben sie den Song hervorragend umgesetzt und wie im Vorfeld schon erwähnt, es war kein einfaches Lied.

Mark Forster war hammerstolz, dass diese drei Mädels in seinem Team sind. Sasha gefiel vor allem, wie toll das Timing stimmte und auch die Chor-Aktionen. Für Lena Meyer-Landrut war es total emotional und vor allem Lara hat sie komplett umgehauen und sorgte auch dafür, dass sie Tränen in den Augen hatte.

Für Mark war es auch entsprechend schwer und sah ein, einen Fehler gemacht zu haben, genau diese Talente in ein Battle zu stecken. Er entschied sich letztendlich dafür, mit Lara ins Halbfinale zu gehen.

Wir von “CastingShow-News.de” sind schon sehr gespannt und auch aufgeregt wie es in der aktuellen Staffel der Sendung weitergehen wird und was sonst noch so passiert.