The Voice Kids 2018 – Das war die erste Folge

The Voice Kids 2018 – Das war die erste Folge

„The Voice Kids“ - Max Giesinger; Mark Forster; Larissa; Nena; (Copyright: SAT.1/André Kowalski)
„The Voice Kids“ - Max Giesinger; Mark Forster; Larissa; Nena; (Copyright: SAT.1/André Kowalski)

Seit dem 18. Februar 2018 ist “The Voice Kids” wieder am Start. Jetzt kämpfen wieder einmal junge Talente um ihre Chance, ganz groß rauszukommen, während andere sich mit den typischen Kinderdingen beschäftigen. Direkt die erste Folge war ein ganz schöner Knaller, denn neben den Talenten war auch die eine oder andere Geschichte ganz schön interessant.

Lange über die Teilnahme Gedanken gemacht hat sich Maxi (13). Sie selbst wollte erst teilnehmen, wenn sie sich bereit dafür fühlt – was auch ihre Mama sehr begrüßt hat, denn auch sie war der Meinung, dass die Stimme noch nicht so weit war. Ein guter Anfang, denn viele gehen zu solchen Castings, ohne wirklich vorbereitet und fit dafür zu sein. Sie trat mit “Issues” von Julia Michaels auf und erntete nach wenigen Augenblicken ein “Wow”, “Oh mein Gott”, “Woah, das ist guuuut!”. Sie konnte zwar nicht alle Juroren von sich überzeugen, entschied sich dann aber für das Team Max Giesinger.

Am meisten hat wohl Kayla (9) erstaunt. Sie trat mit „Count On Me“ von Bruno Mars auf und konnte damit Mark Forster und Max Giesinger (Gewinner der 1. Staffel von The Voice of Germany) begeistern – entschieden hat sich das Mädchen dann für Mark Forster. Kayla ist übrigens mit Toni Braxton verwandt, hat sie aber noch nie getroffen. Vielleicht ändert sich das Verhältnis zur Groß-Cousine ja, wenn die Sängerin von dem Auftritt der Kleinen hört.

Die Herzen im Sturm erobert hat der Leistungsturner Dimitris (10), welcher mit “Candy” von Robbie Williams antrat. Seine Stimme klingt noch recht jung und unschuldig, was wohl auch der Grund war, weswegen nur Max Giesinger auf den Buzzer drückte. Dafür waren alle total begeistert von ihm und schlossen ihn direkt ins Herz, weil er gar nicht auf die Kritik von seinem Couch einging, sondern direkt fragte, ob er die Coaches mal Drücken darf (allerdings musste Nena seine Frage beenden, weil er sich nicht so traute). Nach dem Singen zeigte er noch, was er sportlich auf dem Kasten hat und machte einen Flic Flac.

Alle drei Teams konnte June (13) mit ihrem Song “Wonderwall” von Oasis überzeugen. Sehr zu ihrer Freude, denn sie sollte unbedingt ins Team Lanena. Ihre Stimme und ihr Flow waren wirklich einzigartig und wir sind schon sehr gespannt auf mehr!

Auch die anderen jungen Talente hatten es echt in sich. Mal sehen, was sie nächste Folge von “The Voice Kids” mitbringt.

Die nächste Folge läuft am 25. Februar ab 20.15 Uhr auf Sat.1.