The Voice of Germany – Stefan Zielasko geht zurück zur Schule, aber...

The Voice of Germany – Stefan Zielasko geht zurück zur Schule, aber die Liebe bleibt!

Rino Galiano widmete den Auftritt seinem verstorbenen Vater und für alle Leute, die liebe Personen verloren haben. Mit dem Song, den er gemeinsam mit Stefan Zielasko vortrug, wollte er auch transportieren, dass wenn jemand stirbt, nur die äußere Hülle ausscheidet – die Liebe bleibt da!

Und diese Message dürfte bei den Engelsstimmen von Rino Galiano und Stefan Zielasko wohl angekommen sein. Sie trugen eine gefühlsgeladene Version von ‘Jesus To A Childvor – ich hätte vorher nicht gedacht, dass man George Michaels-Kuschelsong mit noch mehr Gefühl singen kann, als George Michael selber.

Xavier Naidoo schlug direkt nach ihrem Auftritt erst einmal die Hände über dem Kopf zusammen – das würde eine harte Wahl werden… Rea Garvey fand es unfassbar, er hatte in den Blind Auditions für beide gebuzzert. Vor allem die Steigerung von Stefan Zielasko beeindruckte ihn.

Nena geriet ins Schwärmen:

“Okay, also ich bin wirklich sehr, sehr gerne in dieser Show. Ich liebe es, ich liebe es hier zu sein und das alles zu erleben. Aber es gibt einen Moment, den ich zutiefst bereue: nämlich, dass ich bei Dir Rino nicht auf diesen Knopf gedrückt hab. Ja, absolut. Das war wirklich dumm und ich bin wirklich bei Rino, auf jeden Fall.”

Alec von The BossHoss brach eine Lanze für Stefan:

“… Rino ist ein Ausnahmetalent auf jeden Fall… Stefan, dass Du hier neben Rino stehst und das Ding hier so ablieferst, das ist wirklich auf Augenhöhe passiert …”

Dann kam das letztendlich entscheidende Urteil des eigenen Coachs Xavier Naidoo:

“Ich bin super, super stolz, wie ein Vater wirklich also. Du hast mich ja damals Papa genannt Rino, Frechheit! Aber ist okay.”

Dann lobte er  Stefan sehr, sehr stark, der auch wirklich eine Wahnsinns-Entwicklung hingelegt hatte. Seine Entscheidung lautete:

Rino, Stefan: ihr seid beide eine Ohrenweide! Ich geh mit Rino!”

Im Backstage-Interview bei The Voice of Germany mit Doris Golpashin verriet Rino, dass Nena im Herzen seine Mama bleibt. Der sympathische Lehrer Stefan Zielasko wurde von Rino bewundert, dass er so viel Fassung zeigt – der jetzt sicher mit einem gewissen Superhelden-Status zu seinen Schülern zurückkehren wird!

Für den Eintritt in die Live-Shows, die ab 05. Januar 2012 beginnen, drücken wir natürlich auch Rino Galiano die Daumen!

Vorheriger ArtikelThe Voice of Germany – Zwei starke Frauen hatten viel Spaß miteinander
Nächster ArtikelThe Voice of Germany – Musical Darsteller Arcangelo vs. Musikdozent Charles