The Voice of Germany – Um Max Giesinger zofften sich die Coaches

The Voice of Germany – Um Max Giesinger zofften sich die Coaches

Der 22-jährige Max Giesinger aus Karlsruhe hat es gestern geschafft, dass Nena, Xavier Naidoo, Rea Garvey und The BossHoss sich regelrecht um ihn zofften – ALLE wollten ihn unbedingt in ihrem Team haben.

Max rockte mit seinem Song “Sex On Fire” von den Kings of Leon auf der Bühne von The Voice of Germany so richtig ab, Xavier und Rea Garvey buzzerten wieder einmal fast zeitgleich nur Sekunden später zogen auch The BossHoss und Nena nach – dabei hatten sie den smarten Typ bis dahin ja noch gar nicht gesehen – aber seine geile Stimme überzeugte halt alle – schon ohne das eindeutig ansprechende Äußere. Getreu dem Motto der Blind Auditions.

The BossHoss wollten super gerne mit ihm rocken und buzzerten deswegen sogar zweimal. Alle Coaches gerieten ins schwärmen – Rea fand es „unfucking fassbar“. Max Giesinger hatte also die Wahl – vier Felder waren frei – es fand dieses Gefühl so geil, dass er das erst einmal in sich aufnehmen musste. Xavier Naidoo versprach dem fränkelnden Max, dass auch er deutsch sprechen lernen könne und für sein Team entschied Max sich dann auch. Xavier war aber auch von vorneherein Maxs Favoit:

„Mein Wunschcoach wär persönlich d’ Xavier, da führt kein Weg dran vorbei. Ich denk von so nem Typ kann man echt einiges, einiges mitnehmen und einiges lernen.“

Gegenüber ka-news.de hatte er erklärt, was ihn überhaupt zur Teilnahme bewogen hat:

“Für mich gibt es nur die Musik und bei ‘The Voice of Germany’ steht dein Können im Fokus – nicht deine Lebensgeschichte.”

Wer Max Giesinger noch vor der Battle Round wiedersehen möchte, kann ihn HEUTE Abend im WaTT’s in Ettlingen und am Dienstag, 29.11. bei Drummers Delight in der Feuerwache Mannheim sehen.
Danach ritt er laut seiner Homepage erst wieder am Samstag, 24. März 2012 im Löwensaal in Lichtental auf.

Aber wer weiß – vielleicht schiebt er nach dem Erfolg von gestern ja noch ein paar Auftritte ein.

Nächsten Donnerstag ab 20.15 Uhr können wir auf Pro7 verfolgen, wer seine Mitbewerber um den Titel The Voice of Germany werden.