The Voice of Germany 2017 – Warum versucht Julien es noch...

The Voice of Germany 2017 – Warum versucht Julien es noch einmal?

0
TEILEN
Julien Alexander (Foto: SAT.1/ProSieben/Richard Huebner; Fotograf: Richard Huebner; Bildredakteur: Susi Lindlbauer)
Julien Alexander (Foto: SAT.1/ProSieben/Richard Huebner; Fotograf: Richard Huebner; Bildredakteur: Susi Lindlbauer)

Aktuell läuft die siebte Staffel von “The Voice of Germany“. Das bedeutet, dass sich wieder einmal viele Talente einer Jury und den Augen (und Ohren) Deutschlands stellen und auf den großen Traum hoffen. Nicht alle können es schaffen, denn es kommt darauf an, ob ihre Stimme bei den Blind Auditions überzeugt.

Einer, der diesen Schritt gewagt und nicht einen Buzzer-Druck bekommen hat, ist Julien Alexander. Er versuchte sein Glück in der letzten Staffel und schaffte es nur knapp nicht.

Ein Fehler, wie sich herausstellen sollte. Zumindest, wenn es nach der Jurorin Yvonne Catterfeld ging, die sich damals auch nicht für ihn entschied. Sie fasste ihren Mut zusammen und schieb dem Sänger eine E-Mail, wie er in einem Interview verriet.

Darin heißt es: “Es war mir ein wirkliches Bedürfnis mitzuteilen, dass ich einen Fehler gemacht habe. Ich finde, man muss auch mal Fehler eingestehen.

Das war für Julien Alexander wohl der Punkt, an dem er sich entschied, noch einmal auf die große “The Voice of Germany”-Bühne zu treten. Und natürlich hofft er auch, dass er dieses Mal überzeugen kann – vor allem Jurorin Yvonne Catterfeld.

Ob er damit wirklich Glück hat, ob Yvonne Catterfeld seine Stimme auf Anhieb erkennen wird und ob sie dieses Mal den Buzzer drückt, werden wir bald schon erfahren.

Am 9. November um 20:15 Uhr werden wir auf ProSieben sehen können, sie sich Julien Alexander entwickelt hat und ob er dieses Mal eine Runde weiter kommt. Zu wünschen wäre es ihm, denn nach einem Misserfolg wiederzukommen, braucht wirklich Mut. Wahrscheinlich handelt es sich hier um einen der spannendsten Auftritt der bisherigen Show.

Außerdem können wir uns unter anderem auf die Auftritte von Doris Mete (Rapperin) und vor allem auch auf Meike Ehnert freuen. Einige werden sie sicher als Mitglied der POPSTARS-Band „LaVive” kennen.