The Voice of Germany – Das vierte und letzte Battle kommt aus...

The Voice of Germany – Das vierte und letzte Battle kommt aus dem Team Fanta und Rea

TVOG - Charley Ann Schmutzler vs. Philip Leon Altmeyer - Foto: (c) SAT.1/ProSieben/Claudius Pflug
TVOG - Charley Ann Schmutzler vs. Philip Leon Altmeyer - Foto: (c) SAT.1/ProSieben/Claudius Pflug

Das letzte Battle beim heutigen Halbfinale von The Voice of Germany wird von Charley Ann Schmutzler aus dem Team der Fantas und Philipp Leon Altmeyer aus dem von Rea Garvey bestritten.

Dann werden die vier Finalisten feststehen, die nächste Woche um den Titel kämpfen werden. Die Halbfinalisten werden aber dennoch alle gemeinsam auf Tour gehen.

“Das Bühnetalent” Charley Ann Schmutzler wird heute mit “Cry Me A River” von Michael Bouble gegen Philipp Leon Altmeyer antreten, der “Meine Soldaten” von Maxim singen wird.

Bisher kämpfte sich die 21-jährige Schauspielerin Charley Ann aus Berlin mit folgenden Songs durch die Shows:

“Addicted To You” von Avicii, “One” von U2 feat. Mary J. Bige, “Reckoning Song” von Asaf Avidan und “Yellow” von Coldplay.

Philipp Leon Altmeyer sang bisher:

“Du bist das Licht” von Gregor Meyle, “Wolke 7” von Max Herre feat. Philipp Poisel, “Ich lass für dich das Licht an” von Revolverheld und “Engel” von Johannes Oerding.

Michi Beck und Smudo meinen über ihr Talent Charley Ann:

“Folk-Underdog mit erfrischender Neugier. Eigener Kopf – trotz ihrer Nicht-Musik-Bühnenerfahrung wirkst sie sehr sicher. Viel Stimme in dem kleinen Mädchen.”

Doch sie hat einen starken Konkurrenten.

“Philipp hat die größte Entwicklung in meinem Team gemacht: Er hat als metal-Sänger seine Liebe für deutsche Pop- und Rockmusic entdeckt”,

meint Rea Garvey über sein Talent.

Wer eines der beiden Talente im Finale sehen möchte, sollte fleißig SMS schicken oder den Telefonhörer schwingen. Der Gewinner des Battles stellt danach seinen ersten eigenen Song vor, der in den Downloadportalen gekauft werden kann und die Verkäufe gehen doppelte in das Voting für das Finale in der kommenden Woche ein.