The Voice of Germany – Der Stand der Talente aus dem Team...

The Voice of Germany – Der Stand der Talente aus dem Team von Samu Haber

TVOG - Samu Haber - Foto: (c) ProSieben/SAT.1/Claudius Pflug
TVOG - Samu Haber - Foto: (c) ProSieben/SAT.1/Claudius Pflug

Am kommenden Donnerstag und Freitag finden die letzten Battles von The Voice of Germany statt. Einige Talente sind schon ausgeschieden und einige haben den Einzug in die Knockouts geschafft, die wiederum entscheiden werden, ob das Talent ins Halbfinale kommt oder nicht.

Damit wir bei der Vielzahl der Talente den Überblick nicht verlieren, hier noch einmal der aktuelle Stand der Talente aus dem Team von Samu Haber.

Battles stehen noch an für:

  • den 21-jährigen Daniel Mehrsadeh aus Heidelberg. Er sang bei den Blind Auditions “Problem” von Ariana Grande feat. Iggy Azalea (Tyler Ward)
  • die 19-jährige Claudia Gabrowski aus Berlin. Sie sang bei den Blind Auditions “You Found Me” von The Fray.
  • die 23-jährige Karoline Peter aus Salzuflen. Sie sang bei den Blind Auditions “Almost Is Never Enough” von Ariana Grande.
  • die 18-jährige Jamie Lee Fenner aus Berlin. Sie sang bei den Blind Auditions “I’m On Fire” von Bruce Springsteen.

In die Knockouts geht es für:

  • den 39-jährigen René Nocon aus Hamburg. Er sang bei den Blind Auditions “Schweigen ist Silber” von Philipp Poisel und gewann das Battle mit “Say Something” von A Great Big World feat. Christina Aguilera.
  • den 18-jährigen Philipp Rodrian aus Bad Bergzabern. Er sang bei den Blind Auditions “Hey Laury”I von Gregory Porter und gewann das Battle mit “Superhereos” von The Script.
  • die 31-jährige Maja Zaloznik aus München. Sie sang bei den Blind Auditions “You’re Nobody Till Somebody Loves You” von James Arthur und gewann das Battle mit “Maps” von Maroon 5.
  • der 22-jährige Johannes Holzinger aus Granz in Österreich. Er sang bei den Blind Auditions “Der Weg” von Herbert Grönemeyer und gewann das Battle mit “I See Fire” von Ed Sheeran.
  • die 21-jährige Katrin Ringling aus Berlin. Sie sang bei den Blind Auditions “That Not My Name” von The Ting Tings und gewann das Battle mit “Bang Bang” von Jessi J, Ariana Grande & Nicki Minaj.
  • der 37-jährige Shady Sheha aus Wiesbaden. Er sang bei den Blind Auditions “Somebody Like You” von Keith Urban und gewann das Battle mit “Love Never Felt So Goot” von Michael Jackson feat. Justin Timberlake.

Die Reise vorbei bei The Voice of Germany ist für:

  • den 48-jährigen Michael Bormann aus Duisburg. Er sang bei den Blind Auditions “Warrior” von Demi Lovato und verlor das Battle gegen Katrin Ringling.
  • den 22-jährigen Arnold Meijer aus Berlin Er sang bei den Blind Auditions “Sunday Morning” von Maroon 5 und verlor das Battle gegenPhilipp Rodrian.
  • die 22-jährige Floriana Imeri aus Bietigheim-Bissingen. Sie sang bei den Blind Auditions “Tik Tok” von Kesha und verlor das Battle gegen Maja Zaloznik.
  • die 34-jährige Bec Lavelle aus Hamburg. Sie sang bei den Blind Auditions “Stay (I Missed You)” von Lisa Loeb und verlor das Battle gegen Johannes Holzinger.
  • die 48-jährige Jackie Bredie aus Hagen. Sie sang bei den Blind Auditions “Scream (Funk My Life Up)” von Paolo Nutini und verlor das Battle gegenKatrin Ringling.
  • den 45-jährigen Kirk Smith aus Berlin. Er sang bei den Blind Auditions “Like A Star” von Corinne Bailey Rae und verlor das Battle gegen Shady Sheha.

Weiter geht es morgen Abend um 20.15 Uhr auf ProSieben.