X Factor 2012 – Duell zwischen Klementine Hendrichs und Melissa Heiduk

X Factor 2012 – Duell zwischen Klementine Hendrichs und Melissa Heiduk

X Factor 2012 - H.P. Baxxter, Klementine Hendrichs, Melissa Heiduk - Foto: (c) VOX/Ralf Jürgens
X Factor 2012 - H.P. Baxxter, Klementine Hendrichs, Melissa Heiduk - Foto: (c) VOX/Ralf Jürgens

Bei der dritten Entscheidung der X Factor-Show ging es um die weiblichen Kandidatinnen aus der Kategorie von H.P. Baxxter. H.P. Baxxter versprach, dass es eine Menge zu sehen gibt.

Für die 23-jährige Klementine Hendrichs ist der Auftritt auf der Bühne noch nicht so einfach, weil ihr noch der Kick an Selbstbewusstsein fehlt. Das bemängelte vor allem auch Sarah Connor bei Klementine, die noch an sich arbeiten muss. Klementine glaubte aber, dass sie dem Druck nun gewachsen ist.

Von fehlendem Selbstbewusstsein war bei der bildhübschen Klementine gestern nichts mehr zu spüren, als sie auf der Bühne stand und sang. Klementine war mit ihrem Auftritt zufrieden. Sarah Connor gefiel es nicht ganz so, aber sie stellte fest, da ist endlich mal Selbstbewusstsein zu sehen gewesen und Sarah fiel vor allem ihr sexy Hintern auf. Sandra Nasic ist ein Klementine-Fan und fand auch, dass es noch besser geworden ist, aber sie hätte einen anderen Song gewählt. Sie ist beispielsweise der Meinung, dass der Knoten bei Klementine noch mehr platzen muss. Moses Pelham fand den Track auch nicht so dolle, da es aber auch nicht seine Mucke ist und auch meint, dass es bei diesem Song gar nicht so einfach war. H.P. Baxxter war seiner Klementine treu und fand ihren Auftritt umwerfend.

Aber Klementine war nicht der einzige Act von H.P., denn auch Melissa Heiduk musste noch ihr Können unter Beweis stellen. Melissa performte “Roxanne” von Police und diesen Song wählte H.P. Baxxter aus, weil Melissa einfach eine Rockröhre ist. Melissa fühlte sich bei ihrem letzten Auftritt total gut und fühlte sich auch den neuen Klamotten und Schuhen wohl.

In einem supercoolen Outfit kam Melissa Heiduk auf die Bühne und erinnerte ein wenig an Joan Jett. Der Auftritt war klasse, aber ob die Songauswahl wirklich so gut war, sei dahingestellt. Dem Publikum hat es allerdings sehr gut gefallen, denn sie riefen nach einer Zugabe. Das muss man erst einmal schaffen.

Sarah Connor fand die Songauswahl toll, aber sie blieb dabei, dass dieses Dance-Zeug nicht passt. Sarah ist zwar ein großer Fan von Melissas Stimme, fand aber die Performance von Klementine passender. Sandra Nasic meinte, dass es schwierig wird, sich da zu entscheiden. Moses war ebenfalls von Melissa begeistert und findet auch, dass sie eine großartige Sängerin ist. Aber auch ihm war einiges “too much”.

Es war aber nicht der letzte Auftritt, denn bis zur Entscheidung traten Melissa und Klementine gemeinsam mit Scooter auf und sangen “Army Of Hardcore“. Da war H.P. Baxxter wieder einmal komplett in seinem Element. Ein toller Auftritt, der fetzte, zumindest für Fans dieser Art von Musik.

Beide Sängerinnen hatten sich hervorragend präsentiert, aber die Entscheidung lag in den Händen vom Publikum. Die Zuschauer entschieden sich für Melissa Heiduk, die nun mit H.P. im Halbfinale um den Gesamtsieg kämpfen darf.