The Voice of Germany – “Friss und Furz, das Leben ist kurz”...

The Voice of Germany – “Friss und Furz, das Leben ist kurz” und andere Mottos aus dem Team Nena

Die Blind Auditions sind nun vorbei und die Teams haben sich gebildet,. Nun hat jeder der Kandidaten sein persönliches Lebensmotto, welches wir Euch nicht vorenthalten dürfen. Wer das Motto “Friss und Furz, das Leben ist kurz” sein eigen nennt, kann man sich fast denken. Natürlich, es ist die lustige Brigitte Lorenz.

Das sind die Mottos der Talente aus dem Team Nena:

Aisata Blackman, 32 Jahre, aus Zaandam in den Niederlanden:

“Das Glas ist immer halbvoll.”

Kevin Staudt, 21 Jahre, aus Schweich:

“Stehe Dir nicht selbst im weg.”

Laura Buschhagen, 20 Jahre, aus Sachsenhagen:

“Wer über sich selbst lachen kann, hat den meisten Spaß.”

Marion Bialecki, 28 Jahre,  aus Singen:

“Lebe und denke nicht an morgen.”

Neo, 18 Jahre, aus Baden:

“Born to die.”

Nathalie Dorra, 36 Jahre, aus Lübeck:

“Das Leben ist eine Reise.”

Sascha Lien, 41 Jahre, aus Berlin:

“Der Weg ist das Ziel.”

Valentin Merk, 23 Jahre, aus Berlin:

“Nehme den unbetretenen Weg, nur dann kannst Du etwas verändern.”

Eva Croissant, 21 Jahre, aus Kleinfischlingen:

“Love it, change it, leave it.”

Brigitte Lorenz, 42 Jahre, aus Witten:

“Friss und Furz, das Leben ist kurz.”

Michel Schmied, 24 Jahre, aus Hüttenberg:

“Long lives rock ‘n’ Roll.”

Menna Mulugeta, 20 Jahre, aus Weiler:

“Sharing is caring and caring is happiness.”

July Rumpf, 28 Jahre, aus Oberursel:

“Haltet die  Welt an, ich will aussteigen.”

Manumatei, 32  Jahre, aus Stuttgart:

“Laissez-faire.”

Isabelle Schmidt, 23 Jahre, aus Greifswald:

“Wenn das mit der Musik nicht klappt, werde ich Prinzessin.”

Sami & Samira Badawi, 25 und 27 Jahre, aus Kumhausen:

“Überall das Gute sehen!”

Ab Donnerstag werden die Kandidaten in die Battles gehen und für einige wird die Reise bei The Voice of Germany zu Ende sein.