The Voice of Germany – Hafrún Kolbeinsdóttier aus dem Team von Stefanie...

The Voice of Germany – Hafrún Kolbeinsdóttier aus dem Team von Stefanie Kloß

TVOG - Hafrun Kolbeinsdottir - Foto: (c) ProSieben/SAT.1/Claudius Pflug
TVOG - Hafrun Kolbeinsdottir - Foto: (c) ProSieben/SAT.1/Claudius Pflug

Elfengleich stand Hafrún Kolbeinsdóttier bei den Blind Auditions von The Voice of Germany auf der Bühne und verzauberte Rea Garvey und Stefanie Kloß mit “Grazy In Love” von Beyoncé.

Die gebürtige Isländerin wollen wir euch an dieser Stelle etwas genauer vorstellen.

Steckbrief:

  • Alter: 21
  • Wohnort: Kirchseelte
  • Beruf: Arbeitssuchend (Ausbildung als Zimmermädchen)
  • Lieblingssänger/innen: Norah Jones, Damien Rice, Katie Meluah, James Blunt
  • Instrumente: Klavier, Gitarre, Marimba
  • Hobbys: Basteln, Malen

Wenn man sich das zarte Mädchen so anschaut, kommt man gar nicht auf die Idee, dass sie gerne einmal Skydivin machen würde.

“Gib immer dein Bestes, dann kannst du immer stolz auf dich sein”,

ist das Motto von Hafrún.

Hafrún hat sich nicht auf einen bestimmten Musikstil festgelegt, denn sie mag so ziemlich alles hören. Egal, ob Rock, Balladen oder Country-Musik.

Rea Garvey hätte so gerne Hafrún in sein Team geholt und wollte ihr mit Island-Kenntnissen imponieren und gab zu, er würde auch zu den 30 Prozent gehören, die an Elfen glauben. Laut seiner Aussage glauben 30 Prozent aller Isländer nämlich noch an Elfen. Michi Beck und Smudo hatten aber den Verdacht, dass Hafrún vielleicht zu den 70 Prozent der Isländer gehört. Und ja, damit lagen sie nicht ganz falsch, denn Hafrún gab zu, dass sie nicht wirklich an Elfen glaube.

Hafrún entschied sich, in das Team von Stefanie Kloß zu gehen.

Vorheriger ArtikelThe Voice of Germany – Charley Ann Schmutzler aus dem Team von Michi Beck und Smudo
Nächster ArtikelThe Voice of Germany – Patrick Jakucs aus dem Team von Michi Beck und Smudo