The Voice of Germany – Ivy Quainoos Steigerung hat sich bezahlt gemacht

The Voice of Germany – Ivy Quainoos Steigerung hat sich bezahlt gemacht

Das war sie nun- die erste Liveshow von The Voice of Germany. Eine der Kandidatinnen die weiter ist heißt Ivy Quainoo und kann sich auf die nächste Runde und viele weitere spannende Eindrücke und Erfahrungen freuen. 

Was war das aufregend gestern! Die erste Liveshow von The Voice of Germany wurde ja nun mehr als heiß erwartet. Alle wollten wissen, wer sich in den Duellen gegen den Gegner durchsetzen kann, wer seinen Coach von sich überzeugt. Ivy Quainoo hat es geschafft- und sie kann ihr Glück noch garnicht richtig fassen!

Anfangs sah es allerdings noch garnicht mal so gut für die Berlinerin mit ghanesischer Herkunft aus. Denn mit all dem Trubel scheint sie noch nicht ganz eins zu sein, was sie etwas unsicher wirken lässt. Dazu kommt manchmal der Eindruck, dass der Text nicht richtig sitzt. Das sollte sie auf jeden Fall ausbauen, denn eine wundervolle Stimme hat sie auf jeden Fall.

The BossHoss sagt dazu:

“Wenn Ivy ihre tiefen Töne ansingt, treibt es und jedes Mal einen Schauer über den Rücken und den Schweiß auf die Stirn. Es ist wie ein Rausch – und Ivy ist unsere Droge.”,

Die beiden sind also schon überzeugt von ihrer Kandidatin- nun muss sie es noch allen anderen in den kommenden Shows beweisen. Genügend Fans hat sie jedenfalls schon. Ganze 2.789 Fans zählt ihre Facebook-Fanseite nämlich mittlerweile. Und das werden demnächst sicher noch mehr für die ehemalige Abiturientin. Sollte es bei The Voice of Germany nicht klappen, dann kann sie ja ihren ehemaligen Plan verfolgen: Gesang zu studieren. Aber davon ist jetzt erstmal noch nicht die Rede!