The Voice of Germany – Jetzt legt Ramona Nerra richtig los

The Voice of Germany – Jetzt legt Ramona Nerra richtig los

Für die hübsche Zwillings-Mutter Ramona Nerra war am vergangenen Freitag die Reise zum Sieg bei The Voice of Germany leider auch vorbei. Trotz ihres knackigen und hervorragenden Auftritts konnte sie das Zuschauerpublikum nicht überzeugen und musste gemeinsam mit Ole Feddersen auf der Bühne zittern, wie sich The BossHoss entscheiden würden.

Es war in der fünften Live-Show aber auch ein Horror für die ganzen Coaches. Nicht einer der Top-Favoriten schaffte es über das Publikum weiter, das war fast verhext. Rino Galiano, Behnam Moghaddam, Percival und auch Ramona. Die Qual der Wahl lag somit bei den Coaches.

Die bühnenerfahrene Ramona unterlag dem ebenfalls sehr erfahrenen Ole Feddersen. Beides aber auch hervorragende Auftritte und der schmerzhafte Moment folgte, als sich The BossHoss für Ole entschieden. Dicke Tränen machten sich auf ihren Augen breit und ein enttäuschter Ehemann saß im Publikum.

Aber Ramona lässt sich nicht unterkriegen, denn gegenüber der rhein-zeitung.de sagte sie:

“Das wirft mich nicht um. Ich habe auch schon vor The Voice fast jeden Tag auf der Bühne gestanden. Ich bin Sängerin und werde jetzt gemeinsam mit meiner Band an neuen eigenen Songs arbeiten. Für mich ist es ganz klar: Wir starten jetzt so richtig durch. Und das ist erst der Anfang.”

Wir wünschen Ramona Nerra ganz viel Erfolg für ihre Zukunft. Auch wenn sie nicht zu den Gewinnern gehört, hat sie dennoch gewonnen. Nämlich die Herzen ihrer Fangemeinde, die sie auf ihrem künftigen Weg begleiten wird. Genau wie bei allen anderen, die durch The Voice of Germany auf sich aufmerksam machen konnten.

Vorheriger ArtikelDSDS – Kim Debkowski ist sauer auf den angeblichen Freund Morsta
Nächster ArtikelGNTM – Ob Heidi Klum mittlerweile von Plappertasche Seal entnervt ist?