The Voice of Germany – Katja Friedenberg ist raus! Wäre Xaviers Entscheidung...

The Voice of Germany – Katja Friedenberg ist raus! Wäre Xaviers Entscheidung auch Eure gewesen?

Ebenso wie der Charming-Boy Bennie McMill’an schied gestern auch Katja Friedenberg aus dem Team Xavier Naidoo im Kampf um den Titel The Voice of Germany aus.

Katja stand als sechste Kandidatin auf der Bühne und gab im eleganten, langen Kleid eine ganz eigene, wunderschöne Version von Herbert Grönemeyers ‘Flugzeuge Im Bauch’ zum Besten. Alec von The BossHoss kritisierte hier den Coach Xavier:

“Ich muss wieder aufm Coach rumhacken, ähm, ich glaub einfach dass ihr andere Sachen besser stehen. Mir ist es einfach, also bin Katja Fan, singt super. Aber ich fands n bischen theatralisch irgendwie und so was ist ja auch immer n bischen gefählich.”

Rea Garvey meinte “Unser Star für Baku” hätte sie sofort gewonnen, ihm fehlen bei Katja Friedenberg aber ab und zu die Emotionen. Xavier sagte direkt nach dem Auftritt, dass er immer noch in Verzückung wäre.

Doch auch für das Team von Xavier Naidoo kam der Moment der Entscheidung. Die Zuschauer wählten aus diesem Team Rino Galiano, dessen ‘Über Sieben Brücken’ ihr hier noch einmal sehen könnt, und Max Giesinger mit ‘I’ll Be Waiting’ (hier der Link zum Auftritt) in die nächste Runde. Die Entscheidung zwischen Mic Donet, der ‘Papa Was A Rolling Stone’ performt hatte (Link zum Auftritt) und Katja Friedenberg (hier der Link zu ihrem Auftritt) lag also bei Xavier Naidoo.

Stefan Gödde verwechselte Mic Donet in den letzten Minuten noch mit Bennie McMill’an – korrigierte diesen Fauxpas aber sofort. Xavier Naidoo beriet sich mit seinem langjährigen Weggefährten Michael Herberger bevor er sprach:

“Es ist ech krass. Zwei so unglaublich gute Sänger jetzt so ganz zu bewerten oder irgendwie su sagen hier der oder der war besser, dass ist bei Euch Zweien ehrlich unsagbar schwer. Wow, wow, wow, wow, wow. Wie lang hab ich noch um im Boden zu versinken? Okay, ne ich sags Euch ganz ehrlich: Ich bin, ich bin begeistert, dass ich mit Euch arbeiten durfte und darf. Und Katja, Dich haben wir jetzt in Englisch und Deutsch gehört – Mic hat da noch n bischen was, was er uns zu zeigen hätte. Ich weiß auch nicht… am besten schicken wir die Griechen von BossHoss vielleicht Heim am besten. OK – here we go: it’s gonna be Mic!”

Rino, Mic und Max werden wir am 27. Januar um 20.15 Uhr auf Sat.1 wieder bei The Voice of Germany zu sehen und zu hören bekommen.

Wen hättet ihr aus dem Tonstudio von Xavier Naidoo nach Hause geschickt? Stimmt hier mit ab!

[polldaddy poll=5839359]