The Voice Of Germany – Mic Donet bei “The Dome 61”

The Voice Of Germany – Mic Donet bei “The Dome 61”

Freut Ihr Euch auch schon auf “The Dome 61“? Da sind ja immer jede Menge Stars, die man gerne sehen würde. Für jeden Geschmack ist was dabei- diesmal auch wieder für die Fans diverser Castingshows.

Die ersten Acts für “The Dome 61” wurden bekanntgebeben um das Warten noch ein wenig unerträglicher zu machen. Zu einen können sich die Zuschauer auf Mic Donet freuen. Er war, wie Ihr sicher wisst, bei The Voice Of Germany dabei und hat es immerhin bis ins Halbfinale geschafft, obwohl es oft ganz schön knapp für ihn aussah.

Ein weiterer Castingteilnehmer ist Max Buskoh. Er hat DSDS knapp vor dem Finale der vierten Staffel freiwillig verlassen. Das scheint er zu bereuen, denn er sagt, dass er da endlich alles richtig machen kann, was er damals falsch gemacht hat. Auftreten wird er mit der Single “No More Bad Days”- klingt wie eine kleine Kampfansage.

Dass The Voice of Germany Gewinnerin Ivy Quainoo dabei ist, dürfte wohl klar sein. The Dome lässt es sich in der Regel nicht nehmen, die Gewinner einer Show im Programm zu haben.

Weitere Acts sind beispielsweise Unheilig, Eisblume, Kay One und The Black Pony.

Der 61. Dome findet am 16. März im Rhein-Main-Theater in Wiesbaden/Niedernhausen statt. 15 Jahre gibt es die Show bereits- und das muss man feiern. Wer nicht live dabei sein kann, kann die show am 18. März ab 17h auf RTL 2 ansehen.

Vorheriger ArtikelGNTM & Das perfekte Model – Wie gefährlich sind solche Castingsshows?
Nächster ArtikelESC 2012 – USFB – Kann Roman Lob den Sieg für Deutschland holen?