The Voice of Germany – Mic Donet für den Echo nominiert

The Voice of Germany – Mic Donet für den Echo nominiert

Mic Donet - Foto: © Universal
Mic Donet - Foto: © Universal

Als Mic Donet bei der ersten Staffel The Voice of Germany teilnahm, lag etwas bei ihm zu Hause, was förderungswürdig war. Das erkannte vor allem Xavier Naidoo, der ihm half, sein schon längst geschriebenes Album an die Öffentlichkeit zu bringen.

Nach der Show, die Ivy Quainoo aus dem Team The BossHoss gewann, machte er sich an die Arbeit und nahm sein Album “Plenty Of Love” auf. Auch war er mit Gewinnerin Ivy Quainoo auf Tour.

Die Arbeit hat sich nun ausgezahlt und er wurde für den Echo nominiert. Antreten muss er gegen Rea Garvey, der ebenfalls Coach bei The Voice of Germany war. Ebenfalls nominiert wurde der DSDS-Zweitplatzierte Daniele Negroni.

Am 21. März 2013 wird sich entscheiden, wer sich über den Preis freuen darf. Jetzt freute er sich erst einmal über die Nominierung und schrieb auf seiner Facebook-Seite:

“Tut mir leid, dass ich mich erst so spät zu der Sache äußere. Es hat eine Weile gedauert, bis ich es realisiert habe! Ich bon für den ‘Echo’ nominiert!!! 🙂 Bin BAFF!!”

Was meint Ihr, wer den Preis holt? Rea Garvey, Daniele Negroni oder Mic Donet?