The Voice of Germany – Michael Heinemann verpasst Rea Garvey mehr Gänsehaut....

The Voice of Germany – Michael Heinemann verpasst Rea Garvey mehr Gänsehaut. Er hat es geschafft!

TVOG 23012 - Hannah, MIchael Heinemann - Foto: (c) SAT.1/ProSieben/Richard Huebner
TVOG 23012 - Hannah, MIchael Heinemann - Foto: (c) SAT.1/ProSieben/Richard Huebner

Nachdem am Donnerstagabend die ersten vier Battles bei The Voice of Germany stattgefunden hatten, war wieder Rea Garvey am Zug, sich ein Battle-Duo zusammenzustellen.

Er entschied sich für Hannah Pearl und Michael Heinemann. Für Michael Heinemann war sein Auftritt bei den Blind Auditions der erste Auftritt auf einer großen Bühne.

Rea Garvey wählte für die beiden Talente den Song “Don’t Give Up” von Kate Bush und Peter Gabriel aus und bat drum, dass sie so gut sein sollen, dass es für ihn fast unmöglich wird, die richtige Entscheidung zu treffen.

Rea meinte, dass es die größte Herausforderung für Hannah und Michael sein wird, Emotionen zu finden. Michael Heinemann war ganz schön nervös und hatte laut Hannah damit die gleiche Schwachstelle wie sie selbst auch.

Der Song war mit Sicherheit nicht der Einfachste, zwischendurch haute es Nena schon um und sie schrie ein “Yeah” auf die Bühne. Sichtlich erleichtert wirkten Hannah und Michael, als sie fertig waren.

Für Nena war Michael Heinemann der Kracher, weil sie ihn so authentisch fand, und würde alles meinen, was er singt und sie bekam Gänsehaut. Bei Hannah hatte Nena keine Gefühle.

Xavier Naidoo sah es ein wenig anders und würde mit Hannah gehen, weil sie im Ganzen alles ein wenig souveräner gemacht hatte. The BossHoss hackten auf Rea rum, weil sie der Meinung waren, dass Hannah keine Chance hatte, sich gegen Michael durchzusetzen. Sie fanden die Songauswahl nicht gut, weil es ein ungleiches Battle war und wollten sich heraushalten.

Rea Garvey war es egal, was “Ken und Barbie” zu sagen haben und fühlte sich von der Kritik her eher als Mischung zwischen Nena und Xaviers Meinung. Aber auch Rea bekam eher von Michael Heinemann eine Gänsehaut verpasst.

Der 26-jährige Kindererzieher aus Dresen hat es in die Live-Shows geschafft.

 

 

Vorheriger ArtikelDSDS – Thomas Karaoglan “Der Checker” wird beschuldigt, einen 12-Jährigen sexuell missbraucht zu haben
Nächster ArtikelDSDS – Daniel Küblböck wurde auf Mallorca adoptiert