The Voice of Germany – Moderator Stefan Gödde ist sicher, dass die...

The Voice of Germany – Moderator Stefan Gödde ist sicher, dass die Sendung klasse wird

Im Herbst geht es auch auf ProSieben mit The Voice of Germany los. Die Castings hierzu sind in vollem Gange und für Stefan Gödde ist es ein Wechselbad der Gefühle.

Stefan Gödde © Holger Rauner / ProSieben

Stefan Gödde ist schon ein sehr routinierter und erfahrener Moderator, aber auch für ihn ist die neue Sendung The Voice of Germany eine Herausforderung. Bei den Dreharbeiten zu den Castings stand er hinter den Kulissen und drückte gemeinsam mit Angehörigen oder Freunden die Daumen für die Kandidaten. Stefan Gödde fühlt sich dabei emotional sehr hin- und hergerissen und erzählte gegenüber Promiflash:

“Da hat man so viele, verschiedene Emotionen. Einerseits hast du so wahnsinnig aufgeregte Menschen, die fast einen Herzkasper kriegen – also die Mama, die gerade ihrem Sohn die Daumen drückt, wo du denkst: ‘Um Gottes Willen, so aufgeregt kann man gar nicht sein!’, die du wirklich in den Arm nehmen musst, damit sie nicht von den Beinen kippt. Auf der anderen Seite hat man Jungs, die ihren Kumpel anfeuern und total Party machen und denen es eigentlich auch egal ist, ob er weiter kommt, die es einfach nur cool finden, dass er dabei ist. Was für mich ganz besonders schwierig war: wenn die Leute weitergekommen sind und trotzdem alle geweint haben, einfach vor Glück. Und du stehst da zwischen weinenden Menschen und denkst: ‘Die müssen sich doch eigentlich alle freuen.’ Also, das war die große Herausforderung, dass du so wahnsinnig viele Emotionen bei einer ‘Blind Audition’ abbekommst und das irgendwie auch persönlich verarbeiten musst.”

Bald werden wir es auf ProSieben sehen können, was Moderator Stefan Gödde da alles so mitgemacht hat.

Vorheriger ArtikelX Factor 2011 – Lara Maatz rührt Till Brönner zu Tränen
Nächster ArtikelX Factor 2011 – Ist Monique Wragg die neue Christina Aguilera?