The Voice of Germany – Powerrock vs. Rockpower

The Voice of Germany – Powerrock vs. Rockpower

TVOG 2013 - Mario, Philip - Foto: (c) SAT.1/ProSieben/Richard Huebner
TVOG 2013 - Mario, Philip - Foto: (c) SAT.1/ProSieben/Richard Huebner

Ein weiteres Battle bei The Voice of Germany am Donnerstagabend fand mit dem 25-jährigen Musiker Philip Bölter und dem 26 Jahre alten Mario Gegner, der ebenfalls Musiker ist, statt. The BossHoss haben damit zwei sehr starke Rockstimmen auf die Bühne gestellt.

Philip Bölter und Mario Gegner sangen “I Will Wait” von Mumford & Sons. Die Performance war 1a und Philip begleitete zusätzlich an der Gitarre. Aber wer sollte eine Runde weiter kommen?

Max Herre fand die Aufgabe schwierig, aber er hätte sich wohl für Philip entschieden. Nena gefiel der Auftritt sehr gut und sie gab zu, dass sie sich nicht entscheiden könnte.

Die Qual der Wahl lag bei The BossHoss und Sascha Vollmer meinte, dass Mario Gegner von der Gesangspräsenz und vom Druck her vorne wäre. Allerdings sehen The BossHoss bei Philip Bölter, der schon sehr früh mit der Musik begann, mehr Möglichkeiten.

Leider entschied sich nach dem Battle keiner der anderen Coaches für den Kölner Musiker Mario Gegner und für ihn ist die Reise nun vorbei gewesen.