The Voice of Germany – So schreibt Nick Howard seine Songs!

The Voice of Germany – So schreibt Nick Howard seine Songs!

Album-Cover Nick Howard - Foto: (c) universal music
Album-Cover Nick Howard - Foto: (c) universal music

Die erste Staffel The Voice of Germany gewannen The BossHoss mit der bis dahin ganz unbekannten Ivy Quainoo. Die zweite Staffel gewann ein anderes Kaliber mit Nick Howard, der nicht nur Sänger, sondern auch Songwriter ist.

Mit “Unbreakable” gewann er im Dezember die zweite Staffel The Voice of Germany und veröffentlichte kurze Zeit sein 13 Lieder umfassendes Album “Stay Who You Are“. Alle Lieder, die Nick Howard schrieb, sprechen ihm aus der Seele. Gegenüber der Cover Media erklärte der 30-Jährige:

“Ich bin ein Singer/Songwriter und ich schreibe über Dinge, die wir alle verstehen können. Ich glaube, das ist einer der Gründe, warum ich Fans habe. Sie können meine Texte verstehen und spüren eine Verbindung zu ihnen. Ich schreibe über normale Dinge.”

Inspirationen für neue Tracks holt er sich aus dem Leben, der Liebe und seinen Erfahrungen. Er schreibt auch für Andere. Viel braucht er nicht, um einen Track zu schreiben, denn er meinte laut GALA:

“Ich brauche nur Inspiration, meine Gitarre oder ein Klavier, Papier und Stifte, und dann schreibe ich los.”

Wie lange er für einen Song braucht, ist total unterschiedlich. Es gibt Songs, die brauchen zwei Jahre, andere Songs entstehen in nur 30 Minuten, so auch der Song “Home” auf seinem Album.