The Voice of Germany – … und es wurde schöner für Laura...

The Voice of Germany – … und es wurde schöner für Laura Kattan

TVOG 2013 - Laura - Foto: (c) ProSieben/Sat1/Richard Huebner
TVOG 2013 - Laura - Foto: (c) ProSieben/Sat1/Richard Huebner

Bei den Battles von The Voice of Germany hatte Laura Kattan gegen Akina Gold verloren, doch Nena holte sie bei den Steel Deals in ihr Team und versprach, dass es jetzt noch schöner werden würde. Bei den gestrigen Showdowns ließ Nena die 33-jährige Profi-Volleyballspielerin Norisha Campbell antreten und Laura Kattan.

Zuerst sang die große Norisha CampbellAll The Man, That I Need” von Whitney Houston und machte dies einfach hervorragend. Doch dann kam die 21-jährige Laura Kattan an die Reihe und sang “Against All Odds” von Phil Collins.

Nena holte sich gleich ihre Berater zur Seite, denn jetzt musste sie sich zwischen Norisha und Laura entscheiden. Alec Völkel von The BossHoss gab zu, dass er richtig Gänsehaut bekommen hat bei Lauras Performance. Laura konnte auch Max Herre mehr abholen und Samu Haber meinte sogar, dass sie das besser gesungen habe als Phil Collins. Für ihn war die Leistung von Larisha Campbell 100 Prozent, doch Laura hatte in seinen Augen 200 Prozent gegeben.

Nena hat wieder etwas gespürt und sie wusste nun, dass sie Laura Kattan mit in die Liveshows nimmt, die nächste Woche starten.