The Voice of Germany – Verhilft Lina Arndt ihre Single zum Sieg?

The Voice of Germany – Verhilft Lina Arndt ihre Single zum Sieg?

TVOG 2014 - Lina Arndt - Foto: (c) SAT.1/ProSieben/Jens Koch
TVOG 2014 - Lina Arndt - Foto: (c) SAT.1/ProSieben/Jens Koch

Morgen Abend geht es in die Endrunde beim Finale von The Voice of Germany. Wenn man sich die Facebook-Fan-Zahlen anschaut, liegt Charley Ann Schmutzler ganz weit vorne.

Allerdings scheint ihre Single nicht ganz so der Hit zu sein und da war Lina Arndt aus dem Team von Rea Garvey von Anfang an das Talent, welches die Nase vorne hat. Schon direkt nach der Sendung war ihre Single “Love In A Cold Room” auf Platz zwei in den iTune-Charts. Mittlerweile ist sie auf den 28. Platz herab gerutscht, aber im Vergleich zu den anderen Talenten hat sie immer noch die Nase vorn und das ist für das morgige Finale von besonderer Wichtigkeit.

Die Downloads gehen mit doppelter Bewertung ins Voting ein. Charley Ann Schmutzler befindet sich zurzeit mit “Blue Heart” auf dem 33.  Platz.

Andrei Vesa und Marion Campbell sind mit ihren Singles leider nicht mehr in den Top 100 der iTune-Charts zu finden.

Wer also gerne Marion oder Andrei als Sieger sehen würde oder auch Charley Ann, der sollte sich die Single kaufen. Wir von CSN denken jetzt schon, dass es ein knappes Rennen zwischen Charley Ann und Lina Arndt werden wird.

Allerdings kann das morgen Abend auch wieder ganz anders aussehen, denn wieder müssen die vier Talente ihr Bestes geben und oft entscheidet der Zuschauer auch ad hoc, ob er nun zum Hörer greift oder eben nicht.

Wir drücken jedenfalls allen vier Talenten die Daumen, denn sie haben es sich alle mehr als verdient, morgen im Finale zu stehen.

Los geht es um 20.15 Uhr auf ProSieben und leider ist dann diese wunderschöne Staffel schon wieder vorbei.