The Voice of Germany – Vorläufig gibt es keine Comics von Jesper...

The Voice of Germany – Vorläufig gibt es keine Comics von Jesper Jürgens, denn er ist weiter

TVOG 2012 - Jesper, Sam - Foto: (c) SAT.1/ProSiebene/Richard Huebner
TVOG 2012 - Jesper, Sam - Foto: (c) SAT.1/ProSiebene/Richard Huebner

Nachdem gestern das erste Battle mit James Borges und Marcel Beuter gezeigt wurde, war Xavier Naidoo am Zug und musste sich für seine Teilnehmer für das Battle entscheiden.

Er warnte schon im Voraus, dass die Talente bloß nicht die Battles unterschätzen sollten.

Er entschied sich für die erfahrene Sam Leigh-Brown und Jesper Jürgens.

Sam Leigh-Brown hatte es schon einmal in die Top-Ten geschafft und verblieb als One-Hit-Wonder. Xavier würde ihr gerne dazu verhelfen, wieder den ein oder anderen Hit in Deutschland zu haben.

Ihr Partner wurde Jesper Jürgens aus Hamburg und der er sorgte schon bei den Blind Auditions bei allen Coaches für Gänsehaut.

Sam Leigh-Brown war nicht wirklich darüber begeistert, mit Jesper ins Battle zu gehen. Der persönliche Berater von Xavier Naidoo ist Michael Herberger von den Söhnen Mannheims.

Der 25-jährige Comiczeichner hatte ein wenig Angst vor der Professionalität von Sam. Sam empfindet Jesper als ein Naturtalent und meint aber, er brachte hier und da einen Tritt. Sam fühlte sich sehr selbstsicher, das sieht Jesper auch als Vorteil für Sam.

Es treten eine zielstrebige Profisängerin gegen einen Newbie mit Gänsehautstimme an. Abgesehen davon sollte Jesper immer mit Mütze auftreten, denn darunter trägt er eine Wolle auf dem Kopf, die von seinem hübschen Gesicht ablenkt.

Gemeinsam performten sie den Song “Would I Like To You“. Es war sehr schwer, denn beide haben eine hervorragende Stimme mit dem gewissen Etwas. Irgendwie aber kam Jesper besser rüber, das zeigte auch das zeitgleiche Online-Voting.

Rea fand, dass beide super gesungen haben, würde sich aber für Jesper gehen und so sah es auch Nena. The BossHoss fanden, dass Jesper bei den Blind Auditions mehr überzeugte, aber dieses Mal waren sie mehr auf der Seite von Sam Leigh-Brown.

Xavier war klar, egal wer geht, es war ein tolles Battle. Er stand vor einer harten Entscheidung und entschied sich für Jesper Jürgens aus Hamburg. Jetzt muss Sam Leigh-Brown auf anderem Wege zusehen, dass sie wieder an einen Hit kommt. Aber wer weiß, die Show könnte ihr dennoch sehr viel gebracht haben, denn so wurde sie nach sieben Jahren Babypause wieder in Erinnerung gerufen.

[polldaddy poll=6677258]