The Voice of Germany – Was wohl der skurile Notar heute wieder...

The Voice of Germany – Was wohl der skurile Notar heute wieder Stefan Gödde erzählt

Tja, gleich ist es soweit und es wird das letzte Mal The Voice of Germany ausgestrahlt. Im Finale stehen mit Ivy Quainoo, Kim Sanders, Max Giesinger und Michael Schulte die letzten vier Talente, die heute mit drei Liedern um den Sieg von The Voice singen werden.

Im Publikum werden wir auch einige ehemaligen Talente wiedersehen, darunter auch die tolle Soulstimme Nina Kutschera, die heute eine ganz besondere Überraschung hat.

Jedes Talent wird die eigene Single singen, einen Auftritt mit dem jeweiligen Coach haben und einen Auftritt mit einem bekannten Star. Jedes Talent hat somit dreimal die Chance, seine Stimme unter Beweis zu stellen.

In der heutigen Final-Show haben die Coaches nichts mehr zu richten und das ist auch gut so. Jetzt entscheiden nur noch die Zuschauer durch ihr Telefonvoting und laut der TVOG-Seite steht Ivy Quianoo an derster Stelle bezüglich der Downloads. Die iTunes-Seite spricht eine andere Sprache und die amazon-liste ist so lang, es wird wohl eine Mischung sein aus den Downloads von Amazon und iTunes.

In den vergangenen Wochen gab es oftmals herbe Kritik, was das Favoriten-Sterben betrifft. Eine unglaubliche Stimme nach der anderen musste gehen. Irgendwie aber scheinen die ganzen ausgeschiedenen Kandidaten aber überhaupt nicht unglücklich darüber, wieder auf freiem Fuß zu sein.

Aber nicht nur die verbliebenen Talente von The Voice of Germany sowie die Coaches sind das letzte Mal auf der Bühne präsent. Auch Stefan Gödde, den man für seine stets neutrale und freundliche Art der Moderation wirklich loben muss, die schlimme Last haben, den berühmten Voting-Umschlag in Empfang zu nehmen.

Oftmals war Stefan Gödde ein wenig irritiert, wenn dann Notar Jeckel seine verrückten Reden geschwungen hat. Er wurde zwar schon vom Sender laut seiner eigenen Aussage angehalten, sich kurz zu fassen, aber so wirklich gelingt es diesem gesprächigen Notar eigentlich nie. Auffällig ist, dass er immer wieder extrem betont, wie korrekt das alles läuft. Wie dem auch sei, wenn Notar Jeckel die Bühne betritt, müssen sich die ein oder anderen schon oftmals das Lachen verkneifen, wenn er seine Reden schwingt.

Nun, wir sind jetzt schon gespannt, wer The Voice of Germany sein wird und was der Herr Notar wieder zu erzählen hat. Allen Teilnehmern an dieser Stelle ganz viel Glück.

Vorheriger ArtikelDSDS – Yvonne Catterfield und Dieter Bohlen passten nicht zusammen
Nächster ArtikelThe Voice of Germany – Ivy Quainoo ist die strahlende erste Gewinnerin!