The Voice of Germany – Wiedersehen mit The Winner is…-Kandidaten Felix und...

The Voice of Germany – Wiedersehen mit The Winner is…-Kandidaten Felix und Lucas Hain

TVOG 2012 - Felix Hain, Lucas Hain - Foto: (c) SAT.1/ProSieben/richard Huebner
TVOG 2012 - Felix Hain, Lucas Hain - Foto: (c) SAT.1/ProSieben/richard Huebner

Nicht ganz unbekannt waren gestern die Gebrüder Hain, die vor einiger Zeit noch bei The Winner is…. mit ihrem Vater als Familie Hain teilgenommen haben und auch sehr weit gekommen sind.

Nun versuchten es die Brüder aus Karlstadt bei The Voice of Germany. Den 20-jährigen Felix und seinen 18-jährigen Lucas verbindet vor allem die Musik. Sie sind nicht nur Brüder, sondern auch beste Freunde.

Sie begleiteten sich selbst musikalisch am Klaiver und der Gitarre, Felix am Klavier.

Sie performten “Too Close” von Alex Clare und brauchten mit ihren tollen, leicht rauhen Stimmen nicht lange, bis die Coaches die Buzzer drückten. Zum Abschluß gab es nach dieser hervorragenden Performance Standing Ovations.

Für Rea Garvey standen nun gleich zwei geniale Säünger auf der Bühne und für ihn das beste Duo, was je bei The Voice of Germany aufgetreten ist. The BossHoss wiesen darauf hin, dass sie ja eine Band haben. Ach ne, echt? Darüber machten sich natürlich Rea, Xavier Naidoo und Nena lustig. Klaro, Rea hat eine Band, Nena hatte schon eine Band, als sie 17 war und immerhin ist Nena schon über 50.

Für die Hain-Brüder war es aber dennoch klar, zu The BossHoss ins Team zu gehen. Offensichtlich sind sie Fans von The BossHoss, denn sie meinten, dass The BossHoss eine unglaubliche Bühnenshow abliefern.