The Voice of Germany – Xavier Naidoo schaut heimlich DSDS

The Voice of Germany – Xavier Naidoo schaut heimlich DSDS

DSDS 2013 - Mateo - Foto: (c) RTL/Stefan Gregorowius
DSDS 2013 - Mateo - Foto: (c) RTL/Stefan Gregorowius

The Voice of Germany und Deutschland sucht den Superstar sind zwei sehr unterschiedliche Sendungen vom Stil her. Immer wieder wird betont, dass The Voice of Germany ein weitaus höheres Niveau hat, als DSDS.

Aber auch Deutschland sucht den Superstar hat schon richtig hervorragende Sänger hervorgebracht. In der gestrigen Show war der beste Beweis mit Alexander Klaws zu Gast, der seine neue Single vorgestellt hatte.

Ricardo Bielecki performte von Xavier Naidoo “Sie sieht mich nicht“. Mateo ist gut mit Xavier Naidoo befreundet, der seit zwei Staffeln als Juror bei The Voice of Germany sitzt. Nachdem Auftritt von Ricardo Bielecki gab es eine SMS von Xavier an Mateo, die Mateo auch vorgelesen hatte.

Xavier war voll des Lobes für Ricardo Bielecki und fand es fast besser als das Original. Mateo sollte aber nicht verraten, dass Xavier Naidoo heimlich DSDS schaut, so stand es ebenfalls in der SMS.

Um so verwunderlicher ist es, dass Ricardo Bielecki bis zum Schluss zittern musste. Zuletzt standen Ricardo und Simone Mangiapane auf der Bühne. Die Zuschauer entschieden sich aber, dass Simone Mangiapane gehen musste.

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de