The Voice of Switzerland – Darum fühlt sich Stefanie Heinzmann als Idealbesetzung

The Voice of Switzerland – Darum fühlt sich Stefanie Heinzmann als Idealbesetzung

Ende Januar 2013 geht es auch in der Schweiz mit The Voice los, denn dann startet The Voice of Switzerland. In der Jury werden Stefanie Heinzmann, Marc Sway, Rapper Stress und Philipp Fankhauser sitzen.

Stefanie Heinzmann gibt sich als die Teamplayerin. Sie macht mit, weil für sie das Konzept stimmt. Doch wie wird sie es machen, wenn die Talente auf der Bühne stehen und gleich mehrmals der Buzzer gedrückt wird? Sie hat dafür eine Lösung auf Lager, denn sie meint laut 20-min.ch:

“Ich werde schauen, dass die Buzzer der anderen einfach nicht funktionieren.”

Über die Castingshow The Voice meint sie:

“Das Format hat nicht diesen bitteren Beigeschmack. The Voice fehlt das Klischeehafte, das anderen Casting-Shows anhaftet. Marc Sway und Stress sind die coolsten Typen der Welt. Das wird lustig.”

Stefanie Heinzmann fühlt sich selbst als die Richtige im Coach-Team, weil sie selbst aus einem Gesangswettbewerb kommt und sie meint, ein tolles Team zu haben.

Mehr Informationen über The Voice aus der Schweiz erhaltet Ihr unter www.thevoice.sf.tv.