The Voice of Switzerland – Lena Schenker kann mit ihrem Ausscheiden gut...

The Voice of Switzerland – Lena Schenker kann mit ihrem Ausscheiden gut leben

Bei The Voice of Switzerland ist die erste Staffel ende März zu Ende gegangen und gewonnen hatte Nicole Bernegger. So weit kam Lena Schenker nicht, denn für sie war schon alles nach der zweiten Entscheidung vorbei.

Dennoch kann sie damit sehr gut leben und meinte gegenüber der basellandschaftlichezeitung.ch:

“Ich bin fast froh, dass ich so früh ausgeschieden bin. So bringt man mich nicht immer mit dieser Castingshow in Verbindung.”

Damit liegt sie nicht falsch, denn immerhin wurde man auf die junge Sängerin aufmerksam und sie kann in Ruhe an ihrer Karriere feilen. Sie bereut es ja auch nicht, teilgenommen zu haben, denn sie hat während der Staffel unheimlich viel lernen können und ihr Coach Philipp Fankhauser hatte ihr viele Tipps geben können.

Durch die Teilnahme wurde sie bekannt und sie hat schon viele Rückmeldungen bekommen und es sammeln sich ihre Auftrittstermine.

Man muss eben nicht immer eine Show gewinnen, um es beruflich in der Szene zu schaffen. Geschadet hat es aber noch niemanden, an einer Staffel teilzunehmen.