The X Factor – Gary Barlow ist jetzt Juror bei der britischen...

The X Factor – Gary Barlow ist jetzt Juror bei der britischen Version von X Factor und hat ein paar Sorgen

Gary Barlow (Quelle: Sony Music)
Gary Barlow (Quelle: Sony Music)

Die deutsche Version von X Factor hat einen neuen Juroren, den Rapper Das Bo. Auch in England gibt es einen neuen Juroren, den Take That-Sänger Gary Barlow.

Gary Barlow (Quelle: Sony Music)
Gary Barlow (Quelle: Sony Music)

Die englische Version von X Factor ist der Vorläufer zu unserer deutschen Version mit Sarah Connor, Till Brönner und Das Bo. Bei uns geht es ab 30. August wieder los.

In der deutschen Fassung hat sich ein Gesicht in der Jury verändert. Das Bo ersetzt den bisherigen Juroren George Glück. In England allerdings hat sich die ganze Crew von Grund auf verändert. In der Jury sind nun Manager Louis Walsh, Kelly Rowland und Tulisa Contostavlos sowie der Sänger Gary Barlow von der Boy-Group Take That.

Gary hat ein wenig Bammel und vor allem ein bisschen Angst vor der Bewertung der Zuschauer und Kritiker. Er sagte zu BBC 1 Newsbeat:

“Ich habe das Gefühl, The X Factor ist eine dieser Sendungen, bei der die Kritiker und Zuschauer nur auf Fehler warten, auf die sie sich stürzen können! Jeder wird die Einschaltquoten genau im Auge behalten”.

Was die Zusammenarbeit mit Jury angeht, ist Gary Barlow aber optimistisch.

“Ich mache den Job echt gerne. Es gibt auch genüg Gründe dafür: Am wichtigsten war mir, etwas zu tun, was Leute dazu animiern kann, etwas zu leisten, das sie so noch nicht kannten. Wir werden uns mit jedem Kandidaten beschäftigen, und sie dazu motivieren, zu sein, wer sie sein wollen!”

Die diesjährige Staffel The X Factor läuft seit letztem Wochenende. Dann dürfen mir mal gespannt sein, wer in Großbritannien den X Factor hat.

Vorheriger ArtikelDie Alm 2011 – Rolf Scheider möchte gerne den Schweinen an den Kragen
Nächster ArtikelDie Alm 2011 – Taff-Reporterin Rebecca Mir kann dem Landleben nichts abgewinnen