TVOG 2015 – Der Weg von Ayke Witt und seine erste Single

TVOG 2015 – Der Weg von Ayke Witt und seine erste Single

Am kommenden Donnerstag ist schon das Halbfinale von The Voice of Germany und es war ein weiter Weg für die Talente. Doch noch bevor es überhaupt einen Sieger gibt, dürfen die Talente der ersten Live-Show ihre erste CD veröffentlichen, auch die, die nicht im Halbfinale dabei sein werden.

Einer von ihnen ist 23-jährige Abiturient Ayke Witt aus Wolfsburg, der es nun bis ins Halbfinale geschafft hat. Ganz zu Anfang meinte Ayke noch:

“Aus jeder kleinen Erfahrung lernt man, mit dem, was noch kommt, umzugehen.”

Ja und er hat so einiges bei The Voice gelernt.

Nachdem er bei den Blind Auditions mit “Flash mich” von Mark Forster überzeugte, meinte Michi Beck von den Fantas:

“Timing ist alles beim Musikmachen – das hast du komplett drauf.”

Ayke entschied sich allerdings für das Team Andreas Bourani und gewann auch das Battle mit “Keinen Zentimeter” von Clueso. Nach den Knockouts mit “So oder so” von Bosse entschied sich Andreas, mit Ayke in die Liveshows zu gehen und auch dort konnte er überzeugen mit “Du trägst keine Liebe in Dir” von echt.

Nun steht Ayke, dessen musikalische Vorbilder Linkin Park und Ed Sheeran sind, im Halbfinale und darf sich auch darüber freuen, seine erste Single als Download auf iTunes, Amazon und Spotify anbieten zu können.

Wir haben uns natürlich einen Teil seiner ersten Single mit dem Titel “Bis gleich” angehört. Es ist ein sehr schöner Text, der Menschen, die vielleicht gerade um einen Menschen trauern, sicherlich die Tränen in die Augen steigen lässt.

Allgemein ist nichts zu meckern, wobei wir aber dennoch den Wiedererkennungswert suchen. Alles ist aber auch Geschmackssache. Aber wer weiß, vielleicht bringt er noch mehr Lieder auf den Markt, die die Menschen berühren.

Für Ayke geht es am kommenden Donnerstag im Halbfinale weiter und wir drücken ihm natürlich ebenfalls alle Daumen.