TVOG 2015 – First Look: Natascha Herrmann

TVOG 2015 – First Look: Natascha Herrmann

Die neue Staffel The Voice of Germany ist wieder in vollem Gange und aktuell gibt es noch die Blind Auditions, bei denen es schon einige Kandidaten in ihre Teams geschafft haben.

In das Team von Stefanie Kloß schaffte es am vergangenen Donnerstag die 47-jährige Büroassistentin Natascha Herrmann aus Frankfurt am Main.

Und Natascha bringt den Rock zu The Voice of Germany. Sie sang “Whole Lotta Love” von Led Zeppelin bei den Blind Auditions und der Metal-Fans hat eine richtige Rock-Stimme. Der Rock bestimmt das Leben der 47-Jährigen, die in einer Eventagentur arbeitet. Ihr Mann Armin baut freiberuflich Gitarren und die ganze Wohnung ist voll mit den guten Stücken. Allein im Wohnzimmer stehen über 30 E-Gitarren sowie ca. 4000 Schallplatten und CDs.

Ihr Mann Armin steht voll und ganz hinter seiner Natascha und hat ihr sogar extra für ihren Auftritt bei The Voice of Germany ihre Jeansjacke bemalt.

“Es zeichnete sich schon in der frühen Kindheit ab, dass mein Instrument die Stimme ist”,

meinte Natascha Herrmann über ihre laute und kratzige Stimme, die bei solchen Songs natürlich extrem gut ankommt. So gut, dass sich alle vier Coaches für Natascha umdrehten und sie sich auch kurzerhand entschied, in das Team von Stefanie zu gehen. Wo sie zuvor hin wollte, wissen wir leider nicht.

Zu ihren musikalischen Vorbildern gehören Stars wie Jimi Hendrix, Janis Joplin und Led Zeppelin.