TVOG 2016 – Andreas Steiger aus dem Team von Samu Haber

TVOG 2016 – Andreas Steiger aus dem Team von Samu Haber

TVOG 2016 - Andreas Steiger - (c) ProSieben/SAT.1/Richard Huebner
TVOG 2016 - Andreas Steiger - (c) ProSieben/SAT.1/Richard Huebner

Am vergangenen Sonntag ging es schon in die vierten Blind Auditions der sechsten Staffel The Voice of Germany und der Sender SAT.1 durfte sich erneut über Spitzenquoten am Sonntagabend freuen.

Wieder kämpften die Coaches Samu Haber, Yvonne Catterfield, Andreas Bourani sowie Michi Beck und Smudo um die Talente für ihre Teams.

Eines der Talente ist der 20-jährige Student Andreas Steiger aus Marburg. Er sang bei den Blind Auditions zum ersten Mal auf einer Bühne und konnte mit “Speeding Cars” von Walking on Cars bis auf die Fantas alle Coaches von sich überzeugen.

Der

“Perfektionist”

bezeichnet sich selbst als ehrlich, offen und strebsam. Neben dem Singen hat er noch andere besondere Talente, zum Beispiel das Songwriting. Hierbei kann er sich selbst am Klavier, dass er ebenfalls spielt, begleiten. Sein Glücksbringer ist die Familie und er fand es 2015 bei einer der The Voice of Germany-Staffeln am schönsten, als Jamie-Lee Kriewitz “The Hanging Tree” sang.

Über The Voice of Germany meinte er:

“Ich mag The Voice of Germany, weil man hier sehr respektvoll und kollegial miteinander umgeht. Der Fokus liegt darauf, zusammen Musik zu machen und etwas zu erschaffen.”

Andreas entschied sich letztendlich dafür, in das Team von Samu Haber zu gehen.

Heute Abend geht es um 20.15 Uhr auf ProSieben weiter mit den fünften Blind Auditions und wir von CSN sind jetzt schon gespannt, welch tollen Talente heute auf der Bühne stehen werden.