TVOG 2016 – Daniela Oude Kotte aus dem Team von Andreas Bourani

TVOG 2016 – Daniela Oude Kotte aus dem Team von Andreas Bourani

TVOG 2016 - Daniela Oude Kotte - (c) ProSieben/SAT.1/Richard Huebner
TVOG 2016 - Daniela Oude Kotte - (c) ProSieben/SAT.1/Richard Huebner

Am vergangenen Sonntag ging es schon in die sechsten Blind Auditions der sechsten Staffel The Voice of Germany und der Sender SAT.1 durfte sich erneut über Spitzenquoten am Sonntagabend freuen.

Wieder kämpften die Coaches Samu Haber, Yvonne Catterfield, Andreas Bourani sowie Michi Beck und Smudo um die Talente für ihre Teams.

Andreas Bourani konnte am Sonntag kräftig aufholen und hat jetzt so viele Talente im Team wie auch Samu Haber.

Eines der Talente war Daniela Oude Kotte, die nicht zum ersten Mal auf der Bühne von The Voice of Germany stand. Dieses Mal hoffte sie so sehr, dass sich einer der Coaches für sie umdreht.

Mit geschlossenen Augen ganz in ihrer Welt sang sie “Gravity” von Sarah Bareilles. Sie bekam gar nicht mit, dass sich mittlerweile Andreas Bourani und die Fantas umgedreht hatten. Als sie mit ihrem Song fertig war flippte sie vor Freude komplett aus, als sie merkte, dass da gleich zwei Teams für sie da wären.

Das

“Cappy-Girl”

bezeichnet sich selbst als verrückt, liebevoll und cool. Neben dem Gesang spielt sie noch Klavier.

Ihre Stärke sind ihre Offenheit und ihre positive Ausstrahlung. Ihr großes musikalisches Vorbild ist die tolle Sängerin Jessie J.

Sie selbst möchte mit der Musik die Menschen berühren. Über The Voice meinte Daniela:

The Voice of Germany ist einfach die beste Musikshow im deutschen Fernsehen. Das Niveau ist sehr hoch und daher bin ich sehr stolz, dass ich die Chance habe, dieses Jahr dabei zu sein und alles zu geben.”

Nicht nur die Fantas kämpften um Daniela, sondern auch Andreas Bourani, für den sie sich dann auch entschied.

Wir hoffen für Daniela, dass sie mit Andreas ganz weit kommt. Wir freuen uns jedenfalls sehr für Daniela, dass ihr Traum in Erfüllung ging.

Mit den siebten Blind Auditions geht es am kommenden Donnerstagabend um20.15 Uhr auf ProSieben weiter.