TVOG 2016 – Dehua Hu aus dem Team von Samu Haber

TVOG 2016 – Dehua Hu aus dem Team von Samu Haber

TVOG 2016 - Dehua Hu - (c) ProSieben/SAT.1/Richard Huebner
TVOG 2016 - Dehua Hu - (c) ProSieben/SAT.1/Richard Huebner

Gestern Abend war auf ProSieben schon die dritte Show der sechsten Staffel The Voice of Germany und wieder sangen sich insgesamt acht Kandidaten in die jeweiligen Teams.

Eines der Talente ist der 27-jährige Fitnesstrainer Dehua Hu aus Bönnigstedt bei Hamburg, der für seine chinesische Mutter den Song “Talking To The Moon” von Bruno Mars sang.

Es dauerte nicht lang, da drückte schon Samu Haber den Buzzer. Ihm taten es Andreas Bourani und Yvonne Catterfield gleich.

Für Dehua Hu ging damit ein großer Traum in Erfüllung und er war den Tränen nahe. Er bat drum, kurz noch einen chinesischen Song für seine Mutter zu singen, die er schon seit drei Jahren nicht mehr gesehen hat. Das Lied war auf chinesisch und da bekam man glatt die berühmte Hühnerhaut.

Vor allem Samu gefiel das sehr gut, da auch seine Mama die Beste ist und er bot ihm an, die Mamas stolz zu machen und Dehua nahm das Angebot an.

Dehuas Status:

“Einfach stark”

Dehua bezeichnet sich selbst als herzlich, großzügig und sensibel. Für Dehua war es das erste Mal,auf einer Bühne zu stehen. Neben der Musik betreibt er Kickboxen und Crossfit. Sein Lebensmotto lautet:

“Die Welt sehen, sich Gefahren stellen, hinter die Mauer blicken, sich finden – das ist der Sinn des Lebens”

Über seine künftige Zeit bei The Voice of Germany meinte er:

“Ich habe nicht viel Erfahrung auf der Bühne. The Voice of Germany hat mich motiviert, das zu ändern.”

Wir freuen uns für Dehua Hu und sind gespannt, wie weit sein Weg mit Coach Samu Haber gehen wird.