TVOG 2016 – Der Sonntag war eine gute Idee von SAT.1

TVOG 2016 – Der Sonntag war eine gute Idee von SAT.1

TVOG 2016 - (c)ProSieben/SAT.1/Richard Huebner
TVOG 2016 - (c)ProSieben/SAT.1/Richard Huebner

Wir sind nun schon bei der sechsten Staffel The Voice of Germany und die vergangenen fünf Staffeln liefen immer donnerstags auf ProSieben und freitags auf SAT.1.

Doch dieses Jahr hat sich der Sender ProSieben/SAT.1 aufgrund des hervorragenden Erfolgs dieser unfassbar schönen Castingsendung überlegt, einen der Voice-Tage auf den Sonntag in die PrimeTime zu legen.

Eine waghalsige Entscheidung, aber eine, die sich richtig gut entwickelt und er Mut wurde mit einer unglaublich hohen Zuschauerzahl belohnt.

Immerhin schauten sich am Sonntagabend über 4,02 Millionen Zuschauer ab drei Jahren die Show auf SAT.1 an. Das entspricht einem sensationellen Marktanteil von 19,3 Prozent im Alter von Zuschauern zwischen 14 bis 49 Jahren.

Dieser SAT.1-Start war der erfolgreichste seit 2013, denn da schauten freitags nur 3,79 Millionen Menschen zu.

Mit diesen Zahlen war SAT.1 am vergangenen Sonntag absoluter Marktführer. Und wir von CSN finden es auch richtig gut, dass nun künftig der Sonntagabend mit dieser schönen Show befüllt wird.

Heute dürfen wir uns erst einmal auf die dritten Blind Auditions freuen und sind jetzt schon gespannt, welche Talente es heute in ein Team schaffen.

Los geht es um 20.15 Uhr auf ProSieben,