TVOG 2016 – Martin Menzel aus dem Team von Michi Beck und...

TVOG 2016 – Martin Menzel aus dem Team von Michi Beck und Smudo

TVOG 2016 - Martin Menzel - (c) ProSieben/SAT.1/Andre Kowalski
TVOG 2016 - Martin Menzel - (c) ProSieben/SAT.1/Andre Kowalski

Am vergangenen Sonntag ging es schon in die vierten Blind Auditions der sechsten Staffel The Voice of Germany und der Sender SAT.1 durfte sich erneut über Spitzenquoten am Sonntagabend freuen.

Wieder kämpften die Coaches Samu Haber, Yvonne Catterfield, Andreas Bourani sowie Michi Beck und Smudo um die Talente für ihre Teams.

Eines der Talente ist der lustige Entertainer und Sänger Martin Menzel aus Berlin. Der 35-Jährige präsentierte auf der Bühne den Roger Cicero-Hit “Frauen regiern’ die Welt”, denn neben dem Schlager liebt Martin auch die Jazz-Musik.

Der

“Party-Kanzler”

beschreibt sich selbst als ehrlich, lustig und Kumpeltyp und das glaubt man ihm sofort.

Der sehr sympathische Sänger hat auch ein Lebensmotto:

“Du kannst nur aufstehen, wenn du schon mal hingefallen bist. Das Wichtigen ist aber, dass du aufstehst.”

Neben der Musik sammelt er Ameisen, denn er hält über 10.000 Ameisen in einem Terrarium in seinem Wohnzimmer.

Mittlerweile kann er auch auf eine stattliche Bühnenerfahrung zurückschauen und stand schon mit Stars wie Costa Cordalis, Mickie Krause und etlichen anderen Künstlern auf der Bühne.

Für Martin drehten sich die Fantas und Andreas Bourani um und er entschied sich dafür, in das Team der Fantas zu gehen.

Über The Voice of Germany meint Martin gegenüber ProSieben:

“Die Fantas sind einfach eine Legende. Sie blieben immer am Ball und haben immer noch eins draufgelegt. Auf jeder 90er-Party hört man heute noch ihre Musik, man ist quasi mit ihnen groß geworden. Auch menschlich scheinen sie das Herz am rechten Fleck zu haben. Ich freue mich, dieses Team ergattert zu haben.”

Und die Fantas reizt es tatsächlich, Martins Schlager-Affinität zu unterstützen. Wir sind gespannt.

Und vielleicht wird der Weg von Martin dieses Mal ganz weit gehen. Er hatte sich nämlich auch schon bei Deutschland sucht den Superstar beworben gehabt.