TVOG 2016 – NicoLaska aus dem Team von Yvonne Catterfield

TVOG 2016 – NicoLaska aus dem Team von Yvonne Catterfield

TVOG 2016 - Nico Laska - (c) ProSieben/SAT.1/Richard Huebner
TVOG 2016 - Nico Laska - (c) ProSieben/SAT.1/Richard Huebner

Am vergangenen Sonntag ging es schon in die achten und vorletzten Blind Auditions der sechsten Staffel The Voice of Germany und der Sender SAT.1 durfte sich erneut über Spitzenquoten am Sonntagabend zur PrimeTime  freuen.

Wieder kämpften die Coaches Samu Haber, Yvonne Catterfield, Andreas Bourani sowie Michi Beck und Smudo um die Talente für ihre Teams.

Yvonne Catterfield holte sich am vergangenen Sonntag den 20-jährigen Backliner Nico Laska aus Ortenberg in ihr Team, denn sie konnte er mit seinem Blind Audition-Song “Spirits” von The Strumbellas überzeugen.

Nico, der immer on Tour ist, bezeichnet sich selbst als ehrgeizig, ungeduldig und fröhlich. Seine musikalischen Vorbilder sind Singer-Songwriter wie James Bay oder Ed Sheeran. Neben dem Gesang spielt er auch Gitarre, was er am Sonntag auch zeigte. Für ihn ist es der größte Wunsch, mit der eigenen Musik Menschen zu erreichen und die Musik zu verbreiten.

Über The Voice of Germany meinte er gegenüber ProSieben:

“Für mich ist das Besondere an The Voice of Germany, dass man sowohl als Zuschauer, als auch als Talent einem unglaublich hohem Niveau gegenüber steht.”

Mit den neunten und letzten Blind Auditions geht es am morgigen Donnerstagabend um 20.15 Uhr auf ProSieben weiter. Danach geht es bei dem am Sonntag mit den je 18 Talenten in die Battles auf SAT.1.