TVOG 2016 – Yvonne Catterfield schlug am Sonntag auch nur einmal zu

TVOG 2016 – Yvonne Catterfield schlug am Sonntag auch nur einmal zu

TVOG 2016 - (c) ProSieben/SAT.1/Richard Huebner
TVOG 2016 - (c) ProSieben/SAT.1/Richard Huebner

Acht Blind Auditions konnten wir schon von der sechsten Staffel The Voice of Germany verfolgen und die Coaches hauten mehr oder weniger fleißig auf den Buzzer.

Wir wollen Euch immer auf den aktuellen Stand halten, welche Talente es in die jeweiligen Teams geschafft haben.

Im Team von Yvonne Catterfield befinden sich bis jetzt 16 Talente, denn am Sonntagabend schlug sie nur einmal richtig zu und hat jetzt ebenfalls wie Andreas Bourani und die Fantas noch zwei Plätze zu vergeben.

  • die 29-jährige Vera Tavarez aus Berlin nach der 1. Blind Audition
  • der 32-jährige Darius Zander aus Köln nach der 1. Blind Audition
  • die 17-jährige Mathea Elisabeth Höller aus Bruck in Österreich nach der 2. Blind Audition
  • die 19-jährige Pauline Steinbrecher aus Henstedt-Ulzburg nach der 2. Blind Audition
  • der 27-jährige Friedemann Petter aus Leipzig nach der 3. Blind Audition
  • die 31-jährige Victoria Mishchenko nach der 3. Blind Audition
  • die 24-jährige Anja Kraml aus Linz in Österreich nach der 4. Blind Audition
  • die 16-jähirge Marie Claudia Apenou aus Berlin nach der 4. Blind Audition
  • die 26-jährige Viktoriya Andonova aus Frankfurt am Main nach der 5. Blind Audition
  • der 25-jährige Flávio Martins aus Bamberg nach der 5. Blind Audition
  • der 28-jährige Alessio Loriga aus Enger bei Bielefeld nach der 6.Blind Audition
  • der 20-jährige Jonny vom Dahl aus Tiefurt bei Weimar nach der 6. Blind Audition
  • die 17-jährige Angelina Schmigelski aus Köln nach den 7. Blind Auditions
  • der 28-jährige Boris Alexander Stein aus Lüneburg nach den 7. Blind Auditions
  • der 29-jährige Artur Molin aus Marburg nach den 7. Blind Auditions
  • der 20-jährige Nico Laska aus Ortenberg nach den 8. Blind Auditions

Somit hat Yvonne Catterfield wie auch die Fantas und Andreas Bourani Talente in ihrem Team und und dürfen noch zwei Plätze vergeben. Samu Haber hat mit 17 Talenten die meisten im Team und darf nur noch einmal zuschlagen.

Insgesamt kann jeder Coach 18 Talente im Team aufnehmen. Dann geht es in die Battles.

Weiter geht es am kommenden Donnerstagabend auf ProSieben.

Vorheriger ArtikelTVOG 2016 – Wieder ein Talent mehr bei Michi und Smudo – jetzt fehlen noch zwei
Nächster ArtikelTVOG 2016 – Andreas Bourani holte kräftig mit vier weiteren Talenten auf