TVOG 2018 – Das Finale steht an!

TVOG 2018 – Das Finale steht an!

Samuel Rösch, Eros Atomus Isler, Jessica Schaffler oder Benjamin Dolic (v.l.) (Foto: : SAT.1/ProSieben/André Kowalski)
Samuel Rösch, Eros Atomus Isler, Jessica Schaffler oder Benjamin Dolic (v.l.) (Foto: : SAT.1/ProSieben/André Kowalski)

Hach, was war das wieder eine spannende Staffel von “The Voice of Germany”! Doch alles hat mal ein Ende und dieses Ende kommt heute – auch wenn es für ein Talent der Anfang von etwas ganz Großem ist. Dann nämlich findet das große Finale statt, in dem die besten Talente um den Sieg singen. Hinter den Kandidaten liegen viele Wochen absoluter emotionaler Achterbahnfahrten und heute wird das Herz noch mal so richtig bis zum Hals klopfen.

Diese Talente haben sich gegen alle anderen Kandidaten durchgesetzt und sind von der großen Musikkarriere nur noch einen Katzensprung entfernt:

  • Samuel Rösch (24) aus Großrückerswalde mit “Love Someone”
  • Eros Atomus (18) aus Flensbrug mit “Thursday”
  • Benjamin Dolic (21) aus Zuchwil mit “Ruin My Life”
  • Jessica Schaffler (17) aus Weiz mit “Half As
    Good As You”

Wie es sich für ein Finale gehört, wird nicht nur um die Wette gesungen, auch ein paar Stars haben es sich nicht nehmen lassen, die Talente in den letzten Momenten zu begleiten.

Heute Abend werden auch Herbert Grönemeyer, Tom Odell, Zara Larsson, Jess Glynne und Olly Murs auftreten. Dabei treten diese aber nicht nur als sie selbst, sondern auch gemeinsam mit den Kandidaten für einen ihrer drei Songs, die sie am heutigen Abend performen werden.

  • Samuel Rösch mit Lukas Graham
  • Eros Atomus mit Jess Glynne
  • Benjamin Dolic mit Zara Larsson
  • Jessica Schaffler mit Tom Odell

Außerdem werden sie auch einen Song Solo und einen mit ihrem Coach singen – also treten sie gleich zwei Mal mit Stars auf, was noch einmal etwas ganz Besonderes ist und sicher für ziemliche Nervosität sorgt, selbst wenn man sich schon kennt.

Wir sind extrem gespannt auf die Auftritte im TVOG-Halbfinale 2018. Die nächste Folge läuft am Sonntag, dem 16. Dezember 2018 in SAT.1. Schaltet also ab 20.15 Uhr ein!