TVOG2016 – Artur Molin aus dem Team von Yvonne Catterfield

TVOG2016 – Artur Molin aus dem Team von Yvonne Catterfield

TVOG 2016 - Artur Molin - (c) ProSieben/SAT.1/Richard Huebner
TVOG 2016 - Artur Molin - (c) ProSieben/SAT.1/Richard Huebner

Am vergangenen Donnerstag ging es schon in die siebten und wahrscheinlich vorletzten Blind Auditions der sechsten Staffel The Voice of Germany und der Sender ProSieben durfte sich erneut über Spitzenquoten am Donnerstagabend freuen.

Wieder kämpften die Coaches Samu Haber, Yvonne Catterfield, Andreas Bourani sowie Michi Beck und Smudo um die Talente für ihre Teams.

Als der 39-jährige Musicaldarsteller und Schauspieler Artur Molin aus Marburg “The Most Beautiful Girl In The World” von dem leider kürzlich verstorbenen Prince performte, drückte zuerst Andreas Bourani den Buzzer. Yvonne Catterfield hielt sich so lange zurück, bis Artur auf einmal sehr tief sang.

Der

“Bühnenprofi”

bezeichnet sich selbst als neugierig, spontan und diszipliniert und er würde sehr gerne selbst als Vocalcoach arbeiten.

Neben dem Gesang beherrscht er noch das Spiel am Klavier und seine musikalischen Vorbilder sind Adele und Amy Winehouse.

Sein Lebensmotto lautet:

“Tu das, was du am Besten kannst”.

Artur, dessen Markenzeichen seine lange Haare sind, meinte über The Voice:

“Für mich ist The Voice of Germany eine Reise und eine tolle Erfahrung. Ich habe mich da auf etwas sehr aufregendes und spannendes eingelassen. Trotz vieler Jahre auf der Theaterbühne ist die Musikshow etwas ganz Neues und Außergewöhnliches für mich und ich bin sehr dankbar, dabei sein zu dürfen.”

Artur Molin entschied sich für Yvonne Catterfield.

Mit den achten und wahrscheinlich letzten Blind Auditions geht es am morgigen Sonntagabend zur PrimeTime um20.15 Uhr auf SAT.1 weiter. Die Fantas und Yvonne Catterfield können nur noch einmal zuschlagen, Samu Haber noch zwei Mal und Andreas Bourani hat noch vier Talente, die er sich in sein Team holen kann.

Wir von CastingShow-News.de gratulieren dem hübschen Model ganz herzlich zu dem tollen Sieg und wünschen für die Zukunft alles Gute.